Sprache in Italien

Die Amtssprache ist Italienisch, wobei je nach Landesregion unterschiedliche Dialekte gesprochen werden.

In Südtirol-Trentino gibt es noch die regionalen Sprachen Deutsch und Ladinisch. Im Aostatal wird auch Französisch gesprochen und Slowenisch in Friaul-Julisch Venetien. Außerdem gibt es noch weitere Regionen, in denen Minderheitensprachen gebräuchlich sind. In den Touristenzentren ist die Verständigung auf Englisch und teilweise auch auf Deutsch oder Französisch in der Regel kein Problem.

TOP