Kreuzfahrten in Italien

Im Rahmen einer Kreuzfahrt lernen Sie reizvolle italienische Hafenstädte am Mittelmeer kennen und genießen erholsame Stunden an Bord eines modernen Kreuzfahrtschiffes.

In Italien haben Sie die Wahl zwischen kurzen Kreuzfahrten, die nur wenige Tage dauern und mehrwöchigen Kreuzfahrten im Mittelmeer, bei denen in der Regel weitere Länder angesteuert werden. Die Einschiffung erfolgt, in Abhängigkeit von der Reiseroute, in unterschiedlichen Häfen. Genua, Triest und Savona sind häufig Ausgangspunkt einer Kreuzfahrt. Angesteuert werden reizvolle Küstenstädte wie Venedig, Neapel und Palermo auf Sizilien. Im Rahmen von organisierten Landausflügen lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der küstennahen Regionen kennen und tauchen in das lebhafte Treiben der Innenstädte ein.

Mittelmeerkreuzfahrten werden mit modernen Schiffen durchgeführt, die Ihnen zahlreiche Annehmlichkeiten bieten. Einige Kreuzfahrtschiffe gleichen kleinen Städten und sind mit Shopping-Meilen, Kinosälen, Restaurants und Theater ausgestattet. Während der Tage auf See entspannen Sie in mediterranem Klima auf großzügigen Sonnendecks und erfrischen sich im bordeigenen Swimmingpool. Kreuzfahrtschiffe der neuen Generation sind darüber hinaus mit Wellnesseinrichtungen und Fitnesscentern ausgestattet. Abends lassen Sie bei Tanzveranstaltungen, Theateraufführungen oder in Diskotheken den Tag stimmungsvoll ausklingen. Bei der Buchung einer Kreuzfahrt haben Sie die Wahl zwischen Innen- und Außenkabinen. Die Unterkünfte sind in der Regel mit modernem technischen Standard ausgerüstet. Safe, Fernseher, Internetanschluss und Minibar sind generell vorhanden.

TOP