Geografie / Zeitzone / Karte Kanaren

Die Kanarischen Inseln befinden sich in einer geografischen Zone, die auch als Makaronesien bekannt ist. Zu dieser Region zählen unter anderem auch die Azoren, die Kapverden und der Madeira-Archipel.

Karte Kanaren

Zwischen 1.028 bis 1.483 Kilometer vom Mutterland Spanien entfernt befinden sich die Kanarischen Inseln zwischen 13°22‘ und 18°11‘ westlicher Länge und 27°38‘ und 29°30‘ nördlicher Breite. Sie liegen dabei auf gleicher Breite mit Kuwait, Florida und der Sahara. Bei einem Urlaub auf den Kanaren sollten Sie sich auf die Westeuropäische Zeit einstellen, die hier im Gegensatz zum spanischen Festland maßgebend ist.

Die Kanarischen Inseln bestehen insgesamt aus sieben Haupt- und sechs Nebeninseln. Es gibt allerdings noch einige kleinere unbewohnte Felsinseln. Diese sind Salmor, Garachico und Anaga. Die Hauptinseln sind El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera, Lanzarote, La Palma und Teneriffa. Zu den Nebeninseln gehören Alegranza, La Graciosa, Lobos, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

TOP