Corralejo - Paradies für Badeurlauber

Der Ferienort Corralejo liegt im äußersten Norden der Kanareninsel Fuerteventura am Rand einer weitläufigen Dünenlandschaft, die zum Naturpark erklärt wurde.

Corralejo
Corralejo - Paradies für Badeurlauber

Das einstige Fischerdorf Corralejo entwickelte sich mit der zunehmenden Bedeutung des Tourismus auf Fuerteventura zu einem lebhaften Ferienort. Bis zum Ende des 17. Jahrhunderts war der Ort an der Nordspitze der Insel eine Piraten- und Schmugglerhochburg. Corralejo beeindruckt mit fantastischen Sandstränden und einer quirligen Altstadt. Im historischen Stadtzentrum drängen sich Bars, Klubs und Restaurants aneinander. Die zahlreichen Geschäfte laden zu einem Schaufensterbummel ein. Der ursprüngliche Charme des ehemaligen Fischerdorfes ist an der Plaza Publica noch spürbar. Hier nimmt eine von Palmen gesäumte Flaniermeile mit Geschäften, Restaurants und Souvenirshops ihren Anfang, die vom Hafen in südlicher Richtung verläuft. Im Hafen von Corralejo herrscht tagsüber ein geschäftiges Treiben. Wo früher ausschließlich Fischerboote auf den Wellen schaukelten, liegen heute luxuriöse Jachten. Im Fährhafen legen die Fähren zur Insel Lanzarote ab, die sich in Sichtweite von Fuerteventura befindet. Darüber hinaus werden Ausflüge auf die kleine vorgelagerte Insel Los Lobos angeboten.

Südöstlich von Corralejo erstreckt sich der Naturpark Parque Natural de Corralejo. Dabei handelt es sich um eine ausgedehnte Dünenlandschaft mit einer maximalen Länge von 11 Kilometern. Der feine weiße Sand besteht aus Muschelkalk. An einigen Stellen erreichen die Wanderdünen eine Höhe von bis zu 10 Metern. Der Naturpark wurde im Jahr 1982 eingerichtet. Kurz vorher wurden mitten im heute geschützten Gebiet zwei große Hotelkomplexe errichtet. Mit der Ausweisung als Naturschutzgebiet wurden weitere Bauvorhaben gestoppt. Spaziergänge in der Dünenlandschaft hinterlassen unvergessliche Eindrücke. Der weiße Sand bildet einen atemberaubenden Kontrast zum dunklen Blau des Atlantischen Ozeans. In den Dünen leben zahlreiche endemische Pflanzenarten, die sich perfekt an die süßwasserarme Umgebung angepasst haben. Die Dünenlandschaft grenzt an lang gestreckte, feinsandige Strände, die flach ins Meer abfallen. Der Untergrund im Wasser ist allerdings steinig, weshalb die Strände im Ortsgebiet von Corralejo von Badeurlaubern bevorzugt werden.

Die feinsandigen weißen Sandstrände von Corralejo sind ein Paradies für Badeurlauber, Sonnenanbeter und Wassersportler. Der Stadtstrand des Ortes ist bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. Er besteht aus feinstem Muschelkalk und fällt flach ins Meer ab. An der Playa Galera erwartet Sie ein überwiegend ruhiges Meer. In der Nähe des Strandes erheben sich zahlreiche Hotels und Appartementanlagen. Etwas abseits des Stadtzentrums liegt mit der Playa del Medano ein feiner Sandstrand, der ein El Dorado für Surfer und Strandurlauber ist. Der Strand befindet sich unmittelbar an der Meerenge El Rio, die Fuerteventura von der vorgelagerten Insel Los Lobos trennt. Die Windverhältnisse sind in dieser Küstenregion ausgezeichnet und Surfer nutzen diesen Umstand für Ausflüge auf dem Meer. Ruhe und Erholung erwarten Sie am breiten Sandstrand Playa Bajo Negro. Selbst in der Hauptsaison finden Sie hier ein ungestörtes Plätzchen, wo Sie einen entspannten Badetag verbringen können.

Corralejo ist eine Tauch- und Surfhochburg auf der Kanareninsel Fuerteventura. Mehrere Tauchschulen sind in der Stadt ansässig. Sie bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an und führen Ausflüge zu den Tauchrevieren in der Meerenge El Rio durch. Hier erwartet Sie eine farbenprächtige Unterwasserwelt mit bunten Korallen und zahlreichen Fischarten. Neben Windsurfern tummeln sich in der Meerenge Wellensurfer, die sich von den meterhohen Wellen bis in die Nähe der Strände tragen lassen. Naturliebhaber kommen im Südwesten von Corralejo auf ihre Kosten. Dort erheben sich einige kaum erodierte Vulkankrater, die über Wanderwege erschlossen sind. Am Kraterrand des Vulkans Calderon Hondo befindet sich eine kleine Aussichtsplattform, von der Sie einen herrlichen Blick auf die Umgebung haben. Neben den landschaftlichen Reizen hat Corralejo ein lebhaftes Nachtleben zu bieten. Das internationale Publikum vergnügt sich in den Bars, Klubs und Diskotheken in der Innenstadt bis in die frühen Morgenstunden. Das breit gefächerte Angebot an Unterkünften hält für jeden Geldbeutel und Anspruch die passende Übernachtungsmöglichkeit bereit.

TOP