Auswandern nach Korsika

Die Mittelmeerinsel Korsika besitzt mit ihren faszinierenden Landschaften und dem mediterranen Klima eine große Anziehungskraft für auswanderungswillige Europäer.

Auswandern Korsika
Auswandern Korsika - Costa Verde

Frankreich ist Mitglied der Europäischen Union und aus diesem Grund ist das Auswandern nach Korsika verhältnismäßig unkompliziert. Die Mittelmeerinsel übt einen besonderen Reiz auf Menschen aus, die ihrem Heimatland dauerhaft den Rücken kehren wollen. Die mediterrane Gelassenheit und der französische Lebensstil besitzen eine besondere Faszination. Auf Korsika haben Sie als EU-Bürger uneingeschränkten Zugang zum Arbeitsmarkt. Erforderlich ist lediglich der Reisepass oder der Personalausweis. Mit diesen Dokumenten können Sie sich bis zu einer Dauer von drei Monaten ohne Einschränkungen auf der Insel aufhalten. Bei einem längeren Aufenthalt beantragen Sie unter Nachweis eines Arbeitsplatzes bei der örtlichen Polizeibehörde, der Verwaltungsbehörde oder im Rathaus eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung. Diese Erlaubnis wird "Carte de séjour" genannt und ist streng betrachtet für EU-Bürger nicht mehr erforderlich, leistet aber im Alltag nützliche Hilfe. Unter Umständen muss die Genehmigung bei der Kontoeröffnung vorgelegt werden.

Nach einem dreijährigen Aufenthalt auf Korsika haben Sie die Möglichkeit, eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen, die eine Gültigkeit von 10 Jahren besitzt und ohne Probleme verlängert wird. Arbeitssuchende können sich für die Dauer von drei Monaten das Arbeitslosengeld von der deutschen Behörde nach Frankreich überweisen lassen. Ein entsprechendes Formular erhalten Sie beim Arbeitsamt. Dieses müssen Sie ausgefüllt bei einem französischen Arbeitsamt einreichen. Die Suche nach einer Arbeitsstelle nehmen Sie idealerweise bereits vor der Umsetzung der Auswanderpläne in Angriff. Die Bundesagentur für Arbeit bietet auf einer Plattform ihres Internet-Auftritts die Jobvermittlung in das europäische Ausland an.

Die Lebenshaltungskosten auf Korsika liegen über dem vergleichbaren Index für Deutschland. Insbesondere die Mieten liegen auf einem deutlich höheren Niveau. Einschränkungen beim Erwerb von Wohnimmobilien gibt es nicht. Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn sich beide Parteien über den Preis der Immobilie geeinigt haben und die Einzelheiten schriftlich festgehalten wurden. Wer plant, seinen Wohnsitz dauerhaft nach Korsika zu verlegen, kommt um eine Beherrschung der französischen Sprache in Wort und Schrift nicht herum. Englisch wird an den französischen Schulen zwar gelehrt, aber im Alltag kaum gesprochen. Zum Auffrischen der Französisch-Kenntnisse bieten sich Sprachkurse an, die in Deutschland von öffentlichen Einrichtungen oder als Privatunterricht angeboten werden.

TOP