Calvi - die meistbesuchte Stadt auf Korsika

Die Hafenstadt Calvi ist mit der alten Zitadelle, dem malerischen Jacht- und Fährhafen und der romantischen Altstadt mit dem Gouverneurspalast ein Anziehungspunkt auf Korsika.

Korsika Calvi
Calvi - die meistbesuchte Stadt auf Korsika

Calvi befindet sich im Nordwesten der französischen Mittelmeerinsel Korsika und ist die größte Stadt in der Region Balagne. Rund 5.500 Einwohner leben in Calvi. Die mediterrane Atmosphäre und die alten Stadtstrukturen mit verwinkelten Gassen und alten Gemäuern machen den Ort zu einem der meistbesuchten Städte Korsikas. Calvi liegt auf einer Felsspitze, die wegen ihrer strategisch günstigen Lage bereits in vorchristlicher Zeit von den Griechen, Phöniziern und Römern besiedelt wurde. Im Mittelalter gewann die italienische Handelsmacht Genua großen Einfluss in Calvi. Mit der mächtigen Festung von Calvi wurde eine wehrhafte Verteidigungsanlage errichtet, die im 15. Jahrhundert ihr heutiges Erscheinungsbild erhielt. Die korsische Stadt wurde von Genua mit zahlreichen Privilegien ausgestattet, was die Einwohner zum Anlass nahmen, der Handelsmacht ewige Treue zu schwören. "Civitas Calvi semper fidelis" wurde zum Leitspruch der Stadt, was übersetzt bedeutet: "Die Stadt Calvi ist immer treu." Dieser Treueschwur hat bis in die heutige Zeit überlebt und findet sich im Stadtwappen und auf städtischen Fahrzeugen wieder.

Calvi teilt sich in eine Ober- und eine Unterstadt. Die Oberstadt wird von der gewaltigen Zitadelle beherrscht, die sich weithin sichtbar auf einem Felsvorsprung erhebt. Der Platz vor dem Eingangsbereich ist nach Christoph Kolumbus benannt. Neben zahlreichen anderen italienischen, portugiesischen und spanischen Städten gibt auch Calvi an, der Geburtsort des Amerika-Entdeckers zu sein. Erkunden Sie die Zitadelle auf einem Rundgang entlang der alten Mauern. Von hier genießen Sie einen fantastischen Blick auf die Unterstadt, die Bucht von Calvi und die Halbinsel Revellata. Neben der Zitadelle ist der Gouverneurspalast das dominierende Bauwerk der Oberstadt. Gegenüber des alten Gebäudes befindet sich die sehenswerte Kirche Saint-Jean-Baptiste, deren Grundmauern aus dem 13. Jahrhundert stammen.

In der Unterstadt befindet sich das quirlige Zentrum von Calvi mit dem Rathaus, dem Marktplatz und dem Jacht- und Fährhafen. Die romantischen kleinen Gassen locken mit ihren zahlreichen Boutiquen und Souvenirläden zu einem Bummel und in den Cafés und Restaurants an der Hafenpromenade Quai Landry genießen Sie die Sonnenstrahlen bei einem leckeren Fischgericht. Der überdachte Markt ist vormittags Treffpunkt der Händler aus der gesamten Region Balagne. Frisches Obst, Gemüse, Fisch und Blumen werden hier angeboten. Besichtigen Sie bei Ihrem Besuch des Marktes den "Tour de Sel". Hier wurden früher die Salzvorräte von Calvi gelagert. Sehenswert ist in der Unterstadt die Kirche Sainte-Marie-Majeure mit ihrer mächtigen Kuppel. Die korsische Stadt ist umgeben von herrlichen Stränden, die flach in das Mittelmeer abfallen und aus diesem Grund besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt sind. Der feinsandige Strand von Calvi zieht sich auf einer Länge von sechs Kilometern an der Küste entlang. Bei Surfern außerordentlich beliebt ist der 15 Kilometer weiter nördlich gelegene Strand von Algajola.

Zahlreiche attraktive Ausflugsziele befinden sich vor den Toren der Stadt. Ein atemberaubender Ausblick auf die kreisrunde Bucht von Calvi bietet sich Ihnen von der kleinen Kapelle Notre Dame de la Serra oberhalb von Calvi. Den Hügel mit der Kirche erreichen Sie zu Fuß oder mit dem Mietwagen. Sie können die Gelegenheit nutzen und von hier eine rund fünfstündige Wanderung zum Capu di a Veta unternehmen. Der Hausberg von Calvi ist rund 700 Meter hoch und der Weg führt Sie durch eine ursprüngliche Naturlandschaft. Ein buntes Blütenmeer empfängt Sie im Frühling auf der Halbinsel Revellata westlich der Stadt. Die Region steht unter Naturschutz und ist von einem Netz herrlicher Wanderwege durchzogen. Auf einer etwa fünfstündigen Wanderung in dieser traumhaften naturbelassenen Landschaft gelangen Sie bis zum Leuchtturm auf der Spitze. Besonders abwechslungsreich ist der Weg an der Küste. Hier bietet sich Ihnen darüber hinaus am Plage d`Alga die Möglichkeit zur Einkehr.

TOP