Rundreisen in Kroatien

Traumhafte Badestrände, spektakuläre Nationalparks und zahlreiche UNESCO-Welterbestätten lernen Sie im Rahmen einer Rundreise durch Kroatien kennen.

Kroatien ist ein Land mit einem ungeheuer großen landschaftlichen und kulturellen Reichtum. Auf einer Länge von knapp 1.800 Kilometern zieht sich die Küstenlinie des Landes am tiefblauen Meer der Adria entlang. Mehr als 1.200 Inseln liegen wie an einer Perlenschnur aufgereiht vor dem Festland. Zwischen der Halbinsel Istrien im Norden Kroatiens und den sonnenverwöhnten Küsten Dalmatiens im Süden erwarten Sie jahrtausendealte Städte, zerklüftete Gebirgsregionen und reizvolle Badebuchten. Auf einer Rundreise durch das südosteuropäische Land begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch verschiedene Jahrhunderte der Siedlungsgeschichte und besichtigen römische Amphitheater, byzantinische Paläste, mittelalterliche Stadtkerne und venezianische Kastelle.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, die kulturellen und landschaftlichen Attraktionen Kroatiens im Rahmen einer Rundreise kennenzulernen. Auf einer Busrundreise besuchen Sie gemeinsam mit anderen Teilnehmern die historischen Städte an der Adriaküste und machen einen Abstecher zu den bekanntesten Inseln. Sie besichtigen den antiken Diokletianpalast in Split, unternehmen einen Spaziergang auf der mittelalterlichen Stadtmauer von Dubrovnik und bewunden die fantastischen Wasserfälle und Karstlandschaften im Nationalpark Plitvicer Seen. Sie lernen mit Zagreb die Hauptstadt Kroatiens kennen, in der europäische und orientalische Kultur aufeinandertreffen und haben die Gelegenheit, im kristallklaren Wasser der Adria zu schwimmen und zu schnorcheln. Auf einer Busrundreise müssen Sie sich nicht um organisatorische Details wie Transfers, Verpflegung und Übernachtung kümmern. Diese Leistungen sind Bestandteil des Komplettpaketes und werden vom Reiseveranstalter übernommen.

Im Rahmen einer selbst organisierten Rundreise durch Kroatien planen Sie die Route und die Aufenthaltsdauer an bestimmten Orten in Eigenregie. Verschiedene Reiseveranstalter bieten bei der Planung und Umsetzung organisatorische Hilfe an und übernehmen auf Wunsch die Buchung der Unterkünfte und eines eventuell erforderlichen Mietwagens. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich eine bestimmte Reiseroute ausarbeiten zu lassen, die sich an Ihren persönlichen Interessen und Vorlieben orientiert. Auf dieser Rundreise lernen Sie innerhalb von 10-14 Tagen die Küstenregionen von Istrien bis Dubrovnik kennen und machen einen Abstecher in die Hauptstadt Zagreb. Als Alternative bietet sich in Kroatien eine Standortrundreise an. Bei dieser Form der Erlebnisreise wechseln Sie innerhalb Ihres Urlaubs nicht die Unterkunft. Sie nutzen Ihr Hotelzimmer oder Ferienhaus als Ausgangspunkt für Tagestouren, die Sie zu den landschaftlichen und kulturellen Highlights führen. Auf diese Weise lernen Sie die Nationalparks Biokovo und Krka kennen, besuchen UNESCO-Welterbestätten wie die historischen Innenstädte von Trogir, Dubrovnik und Split und statten landschaftlich reizvollen Inseln wie Krk, Rab und Cres einen Besuch ab.

TOP