Feiertage,Events und Festivals Niederlande

Anders als viele andere europäische Länder besitzen die Niederlande keinen eigenen Nationalfeiertag, haben dafür aber ihren heiß geliebten Königinnentag, bei dem alljährlich am 30. April überall im Land ausgelassen gefeiert wird.

Auch der 1. Mai ist kein Feiertag, dafür ist der 5. Mai, der Bevrijdingsdag, oder Befreiungstag, ein freier Tag. An diesem Datum wird alljährlich dem Ende des Zweiten Weltkriegs gedacht, denn die Besatzungsmächte haben in den Niederlanden gesondert kapituliert. Der Tag zuvor steht im Zeichen des "Dodenherdenking" oder Totengedenken. Um 20:02 wird dann jedes Jahr eine nationale Gedenkminute für die Opfer des Zweiten Weltkriegs eingelegt.

Neben dem Königinnentag und dem 5. Mai sind in den Niederlanden folgende Feiertags-Termine wichtig:

  • 1. Januar: Nieuwjaar, Neujahr
  • Beweglich: Goede Vrijdag, Karfreitag
  • Beweglich: Pasen, Ostern
  • Beweglich: Hemelvaartsdag, Christi Himmelfahrt
  • Beweglich: Pinksteren, Pfingsten
  • 5. Dezember Sinterklaas, Nikolaus; dieser Tag hat in etwa den gleichen Stellenwert wie Weihnachten in Deutschland. Die Kinder in den Niederlanden erhalten ihre Geschenke an Sinterklaas und nicht an Weihnachten
  • 25./26. Dezember: Kerstmis, Weihnachten

Wie bereits erwähnt, ist der Königinnentag einer der wichtigsten Feiertage für die Niederländer. Die Einheimischen sind bekannt dafür, dass sie gerne und ausgelassen feiern und an diesem besonderen Tag füllen sich die Straßen mit Hunderttausenden Menschen, die in der Nationalfarbe Orange gekleidet sind. Auch der Besuch einer Sportveranstaltung kann so zu einem besonderen Erlebnis werden, denn auch hier kennen die Niederländer in ihrem Patriotismus keine Zurückhaltung und feuern ihre Teams laut und farbenfroh an.

Der Karneval hat in einigen Regionen der Niederlande ebenfalls einen besonderen Stellenwert. Traditionell haben die Kinder in dieser Zeit Schulferien und selbst jene Niederländer, die die Ferien für einen Urlaub nutzen, packen Kostüme ein und bevölkern bunt verkleidet die Skipisten in den Alpen. In den Niederlanden selbst wird der Karneval ausgelassen gefeiert und regional kommt das Geschäftsleben für einen Tag zum Erliegen.

Besonders interessant für Sie als Niederlande-Urlauber sind die vielen kulturellen Ereignisse und Festivals. In den Sommermonaten findet man in fast allen Urlaubs-Regionen große Freiluftveranstaltungen aus allen kulturellen und künstlerischen Bereichen.

Das größte Musik-Festival im Osten der Niederlande ist das allseits beliebte Zwarte Cross Festival Mitte Juli, an dem regelmäßig mehr als 100.000 Besucher teilnehmen. Das Programm setzt sich aus musikalischen Live Acts, Stunt-Shows und Theater zusammen. Seit mittlerweile zehn Jahren wird das Summer Darkness Festival in Utrecht Ende Juli veranstaltet. Es zählt zu den wahrscheinlich bekanntesten Konzertveranstaltungen für Liebhaber von Gothic-Musik.

Wenn Ihnen der Sinn eher nach Mittelalter steht, kommen Sie beim Castlefest in Lisse auf Ihre Kosten. Hier präsentieren sich verschiedenste Bands und auf dem mittelalterlichen Markt wird man zurückversetzt in eine Zeit vor Handy und Laptop.

Zu den größten niederländischen Festivals zählen sowohl das Lowlands Festival wie auch das Incubate Festival. Diese kann man in etwa mit Rock im Park oder Rock am Ring vergleichen. Mehrere Tage lang treten namhafte Musiker und Bands auf. Ein großer Zeltplatz bietet Übernachtungsmöglichkeiten. Besucher aus der ganzen Welt reisen nur wegen dieses Events in die Niederlande. Das Lowlands Festival findet Mitte August statt, das Incubate Festival Mitte September. Beide sind meist sehr früh ausverkauft, daher sollten Sie bereits frühzeitig Karten buchen, falls Sie vorhaben, eines dieser Konzerte zu besuchen.

TOP