Strandurlaub in der Niederlande

Breite Sandstrände, erlebnisreiche Wattwanderungen und Seehundbeobachtungen – ein Strandurlaub in den Niederlanden zeichnet sich durch abwechslungsreiche Aktivitäten und erholsame Stunden an den endlos langen Sandstränden aus.

Die niederländische Küste ist von unterschiedlichen Regionen geprägt. Breite weiße Sandstrände erwarten Sie in den Provinzen Nord- und Südholland und in Zeeland. Zwischen den Nordseeinseln und dem Festland erstrecken die Wattregionen des Landes. Bei Flut laden die Strände zum Baden und Schwimmen ein, während Sie bei Ebbe zu einer erlebnisreichen Wattwanderung aufbrechen. Die Wattregion nimmt östlich von Den Helder ihren Anfang und schließt die Inseln Schiermonnikoog, Texel, Ameland und Vlieland ein. Auf langen Strandwanderungen können Sie in einigen Regionen Seehunde beobachten oder die Zeit mit Segeln, Windsurfen oder Sonnenbaden verbringen.

Überwiegend erstklassige Wasserqualität, lang gezogene Dünen und feinsandige Strände erwarten Sie in den Provinzen Nord- und Südholland. Der Badeort Scheveningen in der Nähe von Den Haag ist der bekannteste und populärste Urlaubsort für abwechslungsreiche Badeferien an der niederländischen Nordseeküste. Das Seebad empfängt Sie mit zahlreichen Unterhaltungs- und Wassersportmöglichkeiten, kleinen Strandbars und unzähligen Restaurants und Cafés. In der Umgebung des Badeortes Schoorl finden Sie die größten Dünen des Landes. Mit einer Höhe von 54 Metern ist die Radar-Düne die höchste Düne in den Niederlanden. Der Zugang zum weichen Sandstrand erfolgt ausschließlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Kilometerlang zieht sich der weiße Strand vor dem Badeort Callantsoog an der Küste entlang. Der Strandabschnitt wird regelmäßig mit der Blauen Flagge für die exzellente Wasserqualität ausgezeichnet.

Zeeland ist die sonnigste Region der niederländischen Küste und empfängt Sie mit traumhaften Stränden und einer hervorragenden Infrastruktur. Besonders Kinder mit Familien wissen die flach abfallenden Strände und das umfangreiche Freizeitangebot an der Küste zu schätzen. Der Badeort Cadzand-Bad gehört zu den populärsten Urlaubsorten dieser Region. Bei Ebbe bilden sich in unmittelbarer Strandnähe kleine seichte Priele, in denen die jüngsten Feriengäste gefahrlos planschen können. Die begehrte Auszeichnung "sauberster Strand der Niederlande" erhielt in der Vergangenheit bereits mehrfach der breite Sandstrand bei Domburg. Die Blaue Flagge kündet von der erstklassigen Wasserqualität an diesem Küstenabschnitt.

Entlang der gesamten Nordseeküste des Landes erstreckt sich ein weitverzweigtes Netz an Radwegen. Radfahren ist in den Niederlanden ein Volkssport, und wenn der Himmel sich in Ihrem Strandurlaub einmal bedeckt zeigt, ist eine Radtour eine perfekte Alternative zum Sonnenbad. Daneben bietet sich Ihnen an den Stränden der Nordsee ein umfangreiches Wassersportangebot. Kitesurfen, Segeln und Windsurfen gehören zu den bevorzugten Aktivitäten vieler Badegäste. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit zum Wasserski fahren und tauchen.

TOP