Hostels in der Niederlande

Hostels sind jugendherbergsähnliche Unterkunftsbetriebe, die in den Niederlanden eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit bieten.

Hostels sind in den Niederlanden weit verbreitet. In Ausstattung und Komfort erinnern die Unterkunftsbetriebe an eine Jugendherberge. Früher wurden Hostels besonders von jugendlichen Reisenden mit schmalem Budget als Übernachtungsmöglichkeit genutzt. Heute werden die niederländischen Hostels von Urlauber aller Altersklassen aufgesucht. Die meisten Unterkunftsbetriebe dieser Art liegen in den Zentren der großen Städte. Sehenswürdigkeiten, Einkaufsstraßen und kulturelle Einrichtungen erreichen Sie generell zu Fuß oder über den öffentlichen Nahverkehr.

Hostels bilden eine kostengünstige Alternative zum Hotelzimmer, wenngleich Sie mit einigen Einschränkungen in Bezug auf Ausstattung und Komfort rechnen müssen. Übernachtet wird in der Regel in Schlafsälen, die häufig über Etagenbetten verfügen. Die sanitären Anlagen und Duschen werden von den Hausgästen gemeinschaftlich genutzt. Einige Hostels verfügen über eine Gemeinschaftsküche, in der Sie am Abend oder morgens die Mahlzeiten zubereiten können. In Einzelfällen gehört ein einfacher Restaurantbetrieb zur Einrichtung. An der Rezeption werden Sie mit Hinweisen und Tipps zu lohnenden Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten versorgt. Die Aufenthaltsräume in den niederländischen Hostels werden von allen Gästen gemeinsam genutzt. Oft verkehrt ein internationales Publikum in den Häusern und schnell ergeben sich in ungezwungener Atmosphäre die ersten Gespräche mit ausländischen Reisenden.

TOP