Literaturtipps zu Österreich

Reiseliteratur über Österreich leistet einen nützlichen Beitrag zur Planung eines Urlaubs in der Alpenrepublik mit den entsprechenden Aktivitäten und Freizeitmöglichkeiten.

Österreich ist mit seinen gewaltigen Hochgebirgsregionen, reißenden Flüssen und dem umfangreichen kulturellen Erbe ein Paradies für Aktivurlauber und kulturell interessierte Feriengäste. Zur Vorbereitung einer Reise in das südliche Nachbarland Deutschlands empfiehlt sich ein umfangreicher Reiseführer. Die Lektüre enthält Beschreibungen der einzelnen Regionen zwischen Vorarlberg und der Steiermark und klärt über geschichtliche Hintergründe auf. Gute Reiseführer enthalten Hinweise zu Unterkünften, landestypische Gerichte und Gepflogenheiten im Land.

In einem Wander- oder Radurlaub in Österreich gehört das entsprechende Kartenmaterial unbedingt ins Reisegepäck. Für nahezu jede Region der österreichischen Alpen sind Wanderkarten mit einer detaillierten Wegbeschreibung erhältlich. Sie enthalten Hinweise zu Übernachtungshütten im Hochgebirge und kennzeichnen den Schwierigkeitsgrad einzelner Strecken. Die alpenländische Küche zeichnet sich durch unzählige bodenständige Gerichte aus. Ihren Ursprung haben viele Rezepte auf den Bauernhöfen der Alpenregion. Wenn Sie die schmackhaften Gerichte nachkochen wollen, empfiehlt sich Kochbuch, in dem die Zusammensetzung der alpenländischen Spezialitäten und die Zubereitung der Speisen beschrieben werden. Wer sich für die Geschichte Österreichs interessiert, die bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts maßgeblich durch die Habsburger Monarchie geprägt wurde, findet mit zahlreichen Büchern zu diesem Thema die passende Reiselektüre.

TOP