Einreise nach Österreich

Österreich ist Mitglied der Schengen-Staaten und somit ist bei der Einreise nur ein Personalausweis und kein Pass erforderlich. Was Sie allerdings nicht vergessen sollten, falls Sie mit dem Auto anreisen, ist der Erwerb einer Vignette. Eine Vignette ist für alle Autobahnbenutzer Pflicht und Sie kann unter anderem an allen Tankstellen erworben werden. Der Preis für einen Zehn-Tages-Vignette beträgt 8,00 Euro für PKW und 4,60 Euro für Motorräder sowie 77,80 Euro für eine Jahresvignette. Eine Nichtbeachtung der Vignettenpflicht kann teuer werden und vor allem zur Hauptreisezeit wird gerne und viel kontrolliert.

Neben dem Auto bietet sich eine Einreise mit der Bahn oder dem Flugzeug an. Bei einer Anreise mit der Bahn haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Auto mitzubringen. So entgehen Sie einerseits einem möglichen Stau auf der Autobahn – insbesondere zur Hauptreisezeit – und sind aber andererseits vor Ort mobil. Falls Sie auf diese Weise Ihr Auto ins Land bringen und auch während Ihrer Urlaubsfahrten nicht vorhaben, die Autobahn zu benutzen, sparen Sie sich überdies die Vignette.

Internationale Flughäfen gibt es neben Wien in Linz, Graz, Salzburg, Klagenfurt und Innsbruck. Mehrere Billigfluglinien bieten das ganze Jahr über verschiedene günstige Flüge nach Österreich an.

Stand: Juni 2012

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte bedenken Sie, dass sich die Bestimmungen und erforderlichen Vorkehrungen für die Einreise jederzeit ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf auf der Webseite des Deutschen Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/.

Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die für sie zuständige Botschaft.

TOP