Währung in Österreich

Österreich hat wie auch Deutschland 2002 den Euro als Zahlgeld eingeführt. Je nach Region können die Preise schwanken und in der Regel ist der Osten Österreichs billiger als der touristische Westen.

Eine Bezahlung mit gängigen Kreditkarten ist fast überall möglich – selbst hoch oben am Berg. Auch Geldautomaten – Bankomaten genannt – finden sich in jeder noch so kleinen Ortschaft.

TOP