Kitzbühel - sportliche Highlights garantiert

Im Nordosten von Tirol liegt die Stadt Kitzbühel mit ihren 8.200 Einwohnern inmitten der Kitzbüheler Alpen. Die Stadt gehört zu den bekanntesten Wintersportregionen Österreichs.

Kitzbühel
Kitzbühel - sportliche Highlights garantiert

Kitzbühel befindet sich auf einer Höhe von 762 Metern über dem Meeresspiegel und ist umgeben von einem herrlichen Alpenpanorama. Die Kitzbüheler Alpen sind ein Teil der westlichen Schieferzone und liegen zwischen Tirol und Salzburg. Bereits in der späten Bronzezeit wurde die Region von Stämmen besiedelt, die in den Bergen nach Kupfererz schürften. 1271 bekam Kitzbühel die Stadtrechte verliehen und wurde mit einer Wehrmauer befestigt. Die Stadt blieb weitestgehend von kriegerischen Auseinandersetzungen verschont und wurde durch Handels- und Marktgeschäfte eine wichtige Handelstadt. Um 1450 begann der Fortschritt des Bergbaus in der Stadt. Im 16. Jahrhundert wird das erste Silber gefunden und abgebaut. Einen großen wirtschaftlichen Aufschwung erlebte die Stadt 1875 mit der Fertigstellung der Salzburg-Tiroler-Bahn, mit der auch der Tourismus in Kitzbühel Einzug hielt. Das Ortsgebiet von Kitzbühel ist den beiden Weltkriegen unbeschadet entgangen und verfügt dadurch über eine große Anzahl von Denkmälern mit erstklassigem Erhaltungszustand. Seit dem Jahr 2000 gehört die Gemeinde dem Klimabündnis Tirol an.

Ein auffallender Blickfang im Stadtkern ist der hohe Spitzhelm-Turm der Katharinenkirche. Sie wurde 1360-1365 im gotischen Stil erbaut. Sehenswert sind der Kupferschmiedealtar und das bekannte Glockenspiel, das zwei Mal täglich erklingt. Im Kitzbüheler Museum wird die Geschichte und die Kultur der Stadt anhand zahlreicher Exponate anschaulich erzählt. Im oberen Stockwerk befindet sich die Galerie des Künstlers Alfons Walde, in der 30 seiner außergewöhnlichen Gemälde zu bewundern sind. Die Stadtpfarrkirche Kitzbühel ist eine römisch-katholische Kirche und wurde im spätgotisch-barocken Stil erbaut. In den darauf folgenden Jahrhunderten wurde die Kirche umgebaut und neue Gebäudeteile angefügt. Im 15. Jahrhundert erhielt sie einen 45 Meter hohen Turm. Höhepunkt einer Besichtigung der Innenräume ist der vergoldete Barockaltar, der die heilige Maria mit Kind darstellt und zahlreiche Deckenfresken des Malers Simon Benedikt Faistenberger.

Kitzbühel ist eine der bekanntesten und größten Wintersportregionen in Österreich. Mit seinen Nachbargemeinden bildet die Stadt eines der größten zusammenhängenden Skigebiete. Mit 10.000 Fremdenbetten ist Kitzbühel gemeinsam mit den Nachbargemeinden die dichtest belegte Region in Österreich. Im Skigebiet erwarten Sie 56 Seilbahn-und Liftanlagen und 168 Kilometer Skipisten. Skilangläufer können auf einer 40 Kilometer langen Loipe ihrem bevorzugten Wintersport mitten in der Natur nachgehen. Auf Mountainbiker wartet in den Sommermonaten ein Streckennetz mit einer Länge von 120 Kilometern. Wer die Kitzbüheler Alpen zu Fuß erkunden möchte, den erwarten 500 Kilometer Wanderwege in der malerischen Alpenregion. Sportbegeisterten Besuchern stehen vier Golfplätze, sechs Tennisplätze und ein Schwimmbad zur Verfügung. Ein sportliches Highlight ist der Mecedes-Benz Sportpark. Auf einer Fläche von 4.500 Quadratmetern bietet er ein großes attraktives Sportangebot für Jung und Alt. Vom Curling, Eisstockschießen, Eislaufen und vielen anderen Sportarten bis hin zum Klettern sind den sportlichen Aktivitäten keine Grenzen gesetzt. Hier können sich Familien mit Kindern einen ganzen Tag austoben und erholen.

Das alljährliche Hahnenkammrennen ist ein Highlight in der Wintersportsaison und zieht durchschnittlich zwischen 80.000-100.000 Zuschauer an. Im Sommer jedes Jahres findet das Austrien Open Kitzbühel statt. Dabei handelt es sich um ein ATP Tennisturnier der Herren. 2007 und 2008 fanden am Schwarzsee die Weltcup Triathlons statt. Der Schwarzsee ist damit seit 2009 einer der acht Austragungsorte der Triathlon-Weltmeisterschaftsserie, der als Einziger nicht einer Millionenstadt ansässig ist. Ein weiteres Event ist das Snow Polo Turnier. Das weltgrößte Turnier findet mit Spielern aus aller Welt auf der Münichauer Wiese statt. Nicht nur die sportlichen Events und Aktivitäten stehen in Kitzbühel im Vordergrund. Auch die vielen Restaurants und Bars, die mit heimischer Küche den Gaumen verwöhnen, spielen eine große Rolle im gesellschaftlichen Leben. In den kleinen gemütlichen Cafés lässt man sich gern eine Kaffeeköstlichkeit schmecken und genießt das charmante Stadtleben.

TOP