Salzburg - Österreichs musikalische Mitte

Salzburg liegt an der Salzach im Voralpenland und ist mit rund 146.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Österreichs.

Salzburg
Salzburg - Österreichs musikalische Mitte

Salzburg ist mit seiner barocken Altstadt ein sehenswertes Beispiel mittelalterlicher und neuzeitlicher Baukunst. Das antike Salzburg wurde von den Römern gegründet und war einst eine Siedlung, die an der bedeutendsten Heerstraße lag. Bischof Rupert gründete Ende des 7. Jahrhunderts nach dem Abzug der Römer die Stadt neu. Im 17. und 18. Jahrhundert waren es wieder Bischöfe, die der heutigen Stadt Salzburg mit ihren barocken Bauten ihren Stempel aufdrückten. Die Macht der Erzbischöfe war groß und noch heute zeugen die über 100 Kirchen, Schlösser und Paläste von der ruhmreichen Zeit. Zu den bekanntesten Gesichtern der Stadt zählt Wolfgang Amadeus Mozart. Er wurde 1756 in Salzburg geboren. Ihm zu Ehren wurde im Jahr 1842 ein Denkmal am heutigen Mozartplatz errichtet. Anfang des 20. Jahrhunderts erlebte die Stadt mit der Gründung der Salzburger Festspiele eine kulturelle Aufwertung. Bis heute ziehen die Veranstaltungen Besucher aus ganz Europa an.

Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Salzburg zu einer der bedeutsamsten Handelsstädte in Österreich. Gleichzeitig wuchs der Tourismus in Österreich und Salzburg gehörte bald zu den meistbesuchten Städten im Land. Filmgeschichte schrieb die Stadt einst durch den weltberühmten Film "The Sound of Music", der 1964 an Originalschauplätzen im Stadtgebiet gedreht wurde. Noch heute zieht es viele Besucher der Stadt an die Schauplätze der Filmszenerie. Zusätzlich sorgen die Festspiele für ein stetig wachsendes Publikum. Salzburg bietet ein einzigartiges enorm großes kulturelles Theater-, Kunst- und Konzertangebot. Zur Festspielzeit geben sich zahlreiche Größen der Film-und Fernsehbranche in der Salzburger Innenstadt ein Stelldichein.

Zu den bekanntesten Salzburger Sehenswürdigkeiten zählt die Festung Hohensalzburg, die im Jahr 1077 von Erzbischof Gebhard erbaut wurde. Mit ihren mittelalterlichen Fürstenzimmern und dem Burgmuseum ist die Festung ein Erlebnis der besonderen Art. Erreicht wird sie mit einer Seilbahn von der Festungsgasse aus. Nicht weit entfernt befindet sich in der Getreidegasse 9 das Geburtshaus des berühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Das ehemalige Geburtshaus ist heute ein Museum, dass alljährlich Tausende Besucher aus aller Welt nach Salzburg lockt. Das Museum zeigt die Originalräume mit einer Einrichtung, wie sie zu Mozarts Lebzeiten existiert haben muss. Ein Rundgang durch die Ausstellungsräume gleicht einer Zeitreise in vergangene Jahrhunderte. Unter andern befinden sich hier historische Instrumente, Urkunden, Erinnerungsstücke und zahlreiche Porträts von Mozart.

Der Mittelpunkt der Stadt bildet der Salzburger Dom, der durch seine eindrucksvolle Größe das Stadtbild dominiert. Das sakrale Bauwerk mit seiner pompösen Fassade und der riesigen Kuppel weckt das Interesse jedes kulturinteressierten Menschen. Der Baustil stammt aus der Frühbarockzeit und zeugt noch heute von der Macht und der Unabhängigkeit der in Salzburg herrschenden Erzbischöfe. Zu den kostbarsten Schätzen des Doms gehören das Taufbecken, in dem Wolfgang Amadeus Mozart einst getauft wurde und die prunkvolle Hauptorgel, die von musizierenden Engeln umgeben ist. Die gesamte Altstadt von Salzburg gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und steht unter besonderem Schutz.

Am Mozartplatz erwartet Sie das Salzburg Museum mit unzähligen Ausstellungsräumen und interaktiven Elementen. Dieses moderne Museum beweist, dass ein Museumsbesuch informativ und unterhaltsam sein kann. Viele Sonderausstellungen machen es zu einem attraktiven Besucherraum für Schulklassen und kulturbegeisterte Gäste. Dieses unterhaltsame Museum ist für Familien mit Kindern besonders gut geeignet. Es ist ein Mitmach-Museum, in dem Kinder eindrucksvoll die Welt der Technik und Natur auf spielerische Art und Weise entdecken. Auf verschiedenen Ebenen können Kinder und Erwachsene in anschaulicher Weise das Reich der Naturwissenschaften und der Technik erleben. Die mittelalterliche Altstadt von Salzburg lädt zu einem beschaulichen Rundgang ein. Zahlreiche Cafés laden zum gemütlichen Verweilen und zum Genuss einer leckeren Kaffeespezialität ein. Der Stadtbummel kann mit einer Shoppingtour durch die zahllosen Boutiquen und Geschäfte kombiniert werden.

TOP