Wellness in Polen

Schlammbäder, Ayurveda-Packungen und Thalassotherapien – Polen hat sich seit dem Fall des Eisernen Vorhangs zu einem populären Reiseziel für einen Wellnessurlaub entwickelt.

Unter Kurgästen genießt Polen seit Jahrzehnten einen exzellenten Ruf. Neben den Heilbehandlungen hat sich in den zurückliegenden Jahren zwischen Ostsee und Riesengebirge ein umfangreiches Wellnessangebot entwickelt, das auf traditionelle Anwendungen und Wellnessbehandlungen mit fernöstlichen Wurzeln setzt. Wellnesshotels und Spa-Resorts finden Sie in allen Landesteilen Polens. Zu den populärsten Reisezielen in einem Wellnessurlaub gehören die Kurorte in Westpommern, an der polnischen Ostseeküste und in den schlesischen Mittelgebirgen. Die 4-5-Sterne-Hotels sind exzellent ausgestattet und die Zimmer verfügen über Sat-TV, Direktwahltelefon und komplett eingerichtete Bäder. In zahlreichen Einrichtungen haben sich die Betreiber auf Urlauber aus dem deutschsprachigen Raum eingestellt und sprechen beinahe fließend die Sprache der Gäste.

Der größte und bekannteste Kur- und Wellnessort in Polen ist das Ostseebad Kolberg mit seinen breiten Sandstränden. In den Wellnesseinrichtungen tragen Solebäder und Heilschlammpackungen zum Wohlbefinden bei und die Meeresluft zeichnet sich durch einen hohen Jodanteil aus. Andere Spa-Resorts an der polnischen Ostseeküste setzen auf fernöstliche Wellness-Anwendungen. Als Vorlage dienen traditionelle Sento-Badehäuser, wie sie in buddhistischen Tempeln zu finden sind. Die traditionellen Heilmethoden werden um moderne Ayurveda-Packungen und Thalassotherapien ergänzt.

Auf eine lange Tradition blicken die Kurorte in den polnischen Mittelgebirgen im Süden des Landes zurück. Bereits vor mehr als 400 Jahren wurde im kleinen Kurort Bad Flinsberg die heilende Wirkung der radonhaltigen Mineralwasserquellen entdeckt, die heute bei den Wellness-Anwendungen in dieser Region eine wichtige Rolle spielen. Der Kurort liegt im Isergebirge und ist zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel für einen Wellnessurlaub. Im Riesengebirge genießen die Kurorte Jelenia Gora und Cieplice einen exzellenten Ruf. Die warmen Quellen in der Region sprudeln mit einer Temperatur von 80 Grad aus dem Berg und das Wasser wird sowohl für Kuranwendungen als auch in Wellnessbereichen genutzt.

Die große Vielfalt an Wellnessangeboten in Polen schließt auch außergewöhnliche Anwendungen ein, die man in dem mitteleuropäischen Land nicht zwangsläufig erwartet. Im Gleboczek Vine Resort & Spa dreht sich alles um Wein. Es werden spezielle Weintherapien angeboten, wozu Peelings mit Weintraubenkernen und vitalisierende Bäder mit den Blättern der Weinreben gehören. Das Resort liegt mitten in einem Landschaftsschutzgebiet mit vielen Seen und ist von den eigenen Weinbergen umgeben. Für die Wellness-Behandlungen werden exklusive Kosmetikprodukte auf Weinbasis verwendet und im Hotelrestaurant werden Ihnen erlesene Tropfen aus allen Teilen der Welt und aus dem heimischen Anbaugebiet serviert.

TOP