Studieren in Polen

Studierende haben in Polen die Möglichkeit, an einer Universität oder einer Fachhochschule einen international anerkannten Abschluss zu erwerben.

Das akademische Jahr in Polen setzt sich aus zwei Semestern zusammen. Das Herbstsemester beginnt am 1. Oktober und endet Mitte Februar. Das Frühjahrssemester beginnt im Februar und endet Ende Juni. In Abhängigkeit vom gewählten Studiengang variiert die Studiendauer zwischen vier und sechs Jahren. Die Anerkennung der erbrachten Studienleistungen und Abschlüsse ist auf internationaler Ebene gewährleistet, denn Polen ist seit 2004 Mitglied der Europäischen Union. Die Anrechnung erfolgt nach dem ECTS-Punktesystem. Für die Bewerbung an einer polnischen Universität oder Fachhochschule sind die erforderlichen Unterlagen von einem zugelassenen Übersetzter in die polnische Sprache übersetzen zu lassen.

Durch die europaweit einheitlich geregelte Studienstruktur ist es möglich, bereits nach vier Jahren mit dem Titel des Bachelors das Studium abzuschließen. Anschließend kann nach einer Spezialisierung der Fachrichtung der Titel des Masters erworben werden. Auf diesem Studienabschluss baut ein weiterer Studiengang auf, der nach erfolgreich absolvierter Prüfung mit dem Doktor-Titel endet. Das Studium in Polen ist straff organisiert und bei den Lehrveranstaltungen werden Anwesenheitslisten geführt. Das Ziel besteht darin, so viel Wissen wie möglich zu vermitteln. Das fachspezifische Studium ist in Polen deutlich breiter gefächert als in anderen EU-Ländern.

Studiengebühren fallen an den staatlichen Universitäten Polens nicht an. Auslandsstudenten müssen lediglich eine Einschreibegebühr entrichten, die unter 200 Euro liegt. Eine Ausnahme bilden fremdsprachige Studiengänge, die für alle Studierenden kostenpflichtig sind. Die privaten Universitäten verlangen grundsätzlich immer eine Studiengebühr, die in der Höhe variiert. Die Bewerbung wird direkt an die Universität gerichtet, sofern der Studierende kein Stipendium erhält. Über die Aufnahmeprozedur informieren die Hochschulen auf ihren Webseiten. Für das erfolgreiche Absolvieren eines Studienganges an einer polnischen Universität sind Kenntnisse in polnischer Sprache erforderlich. Die meisten Hochschulen verlangen vor der Bewilligung der Zulassung einen Sprachtest von den Bewerbern.

TOP