Badeurlaub in Rumänien

Rumänien besitzt inklusive Donaudelta eine 245 Kilometer lange Küste zum Schwarzen Meer. Davon laden allein 82 Kilometer zu einem erholsamen Strandurlaub ein.

Wassertemperaturen von bis zu 26 °C im Sommer, feinsandige Strände und durchschnittliche Tagestemperaturen zwischen 25 und 30 °C zwischen Juni und August bieten an der rumänischen Schwarzmeerküste erstklassige Voraussetzungen für einen erholsamen Badeurlaub. Der älteste und bedeutendste Badeort des Landes ist Mamaia an der rumänischen Riviera. Er liegt auf einer acht Kilometer langen Landzunge nordöstlich der Hafenstadt Constanta. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wurden die meisten Hotels und Pensionen saniert und nach westlichem Vorbild umgebaut. Zahlreiche Hotelneubauten kamen seither dazu. Neben den viel besuchten Stränden hat der Badeort mit dem Aqua Magic einen modernen Wasser- und Freizeitpark zu bieten.

Der zweitgrößte Badeort an der rumänischen Schwarzmeerküste ist Eforie, der sich in die Stadtteile Eforie-Nord und Eforie-Süd aufteilt. Der feinsandige Strand im nördlichen Stadtteil ist drei Kilometer lang und besitzt eine Breite von bis zu 200 Metern. Im Norden wird der Badestrand von einer Steilküste begrenzt, auf der ein reizvoller Wanderweg verläuft. Der Strand von Eforie-Süd ist deutlich schmaler und zieht sich auf einer Länge von zwei Kilometern an der Küste des Schwarzen Meeres entlang. Exklusive 4-5-Sterne-Hotels gibt es in diesem Stadtteil nicht. Neben einigen Häusern der unteren Preiskategorie bieten sich Ferienwohnungen als Unterkunft in einem Badeurlaub an.

Besonders bei einem jungen Publikum ist aufgrund der zahlreichen Diskotheken und Bars der Badeort Costinesti beliebt. Den Urlaubern stehen zahlreiche Privatunterkünfte sowie neu gebaute Hotels und Pensionen zur Auswahl. Der Strand besitzt eine Länge von einem Kilometer und das Wahrzeichen ist das Wrack des Schiffes "Evenghelia", das im Jahr 1960 an dieser Stelle gestrandet ist. In Costinesti befinden sich die größten Diskotheken an der rumänischen Schwarzmeerküste und zahlreiche Studenten verbringen an dem weißen Sandstrand ihre Semesterferien.

TOP