Hotels in Rumänien

Hotels in Rumänien werden vom Tourismusministerium lizenziert und nach dem Sterne-System in eine bestimmte Kategorie eingestuft.

Die Kriterien der Hotelklassifizierung in Rumänien orientieren sich an westeuropäischen Maßstäben und werden von den zuständigen Behörden streng überwacht. Aus diesem Grund sind Schwankungen beim Service und Ausstattungskomfort innerhalb einer Kategorie selten. Die Einstufung der rumänischen Hotels erfolgt nach dem Sterne-System. Häuser mit einem Stern gehören der untersten Kategorie an, während 5-Sterne-Häuser allen erdenklichen Komfort mit Hallenschwimmbad, Wellnessbereich und exklusivem Service bieten. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs haben in den Ballungszentren der Städte international operierende Hotelketten eigene Häuser eröffnet, die sich in Bezug auf Komfort und Service nicht von Hotels in westeuropäischen Industrieländern unterscheiden.

Zu den bevorzugten Ferienregionen in Rumänien gehört die Küste des Schwarzen Meeres mit den Urlaubsorten Constanta, Mamaia und Eforie. In den zurückliegenden Jahrzehnten wurden zahlreiche Strandhotels nach westlichem Vorbild saniert und umgebaut. Die 3-4-Sterne-Häuser werden von Badeurlaubern aus dem europäischen Ausland gebucht und überzeugen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Daneben gibt es eine Reihe von Hotels, deren Bausubstanz und Ausstattung dringend sanierungsbedürftig sind. Klassische Strandhotels und Urlaubsresorts am Schwarzen Meer sind von einer parkähnlichen Grünanlage umgeben und besitzen einen Swimmingpool in zentraler Lage, der von allen Hotelgästen genutzt werden kann.

Im Zentrum historischer Ortschaften in Siebenbürgen und der Walachei wurden historische Gebäude und alte Schlösser zu attraktiven Boutique-Hotels umgebaut. Die Häuser überzeugen mit einer außergewöhnlichen Atmosphäre. Sie wohnen in liebevoll restaurierten Zimmern, deren historische Bausubstanz in die Gestaltung der Räume einbezogen wurde. Die Zimmer sind mit einer modernen Einrichtung versehen. Sat-TV, W-LAN Internetzugang, Zimmersafe und Klimaanlage sind in der Regel vorhanden und die Bäder sind mit Bademantel und Haartrockner ausgestattet. An den Fernverkehrsstraßen stehen Ihnen darüber hinaus zahlreiche Motels als Übernachtungsgelegenheit zur Auswahl. Die Ausstattung ist meist einfach und zweckmäßig. Diese Unterkünfte werden häufig von Durchreisenden genutzt, die auf dem Weg in die Karpaten oder an die Schwarzmeerküste einen Zwischenstopp einlegen.

TOP