Spezialreisen auf Sardinien

Die faszinierenden Landschaften und die unzähligen Spuren antiker Kulturen machen Sardinien zu einem beliebten Ziel für Wanderer und kulturinteressierte Besucher.

Sardinien ist wie geschaffen für Wander- und Kulturreisen. Die italienische Mittelmeerinsel vereint auf vergleichsweise kleinem Raum die landschaftliche Vielfalt eines ganzen Kontinents. Reiseveranstalter bieten für Aktivurlauber und Naturfreunde spezielle Wanderreisen nach Sardinien an. Auf diesen Reisen können Sie die raue, zerklüftete Ostküste, die hochalpinen Gebiete im Inselinneren und die zauberhafte Mondbucht im Golf von Orosei kennenlernen. Herrliche Wanderwege führen in die Region des Gennargentu. Hier befindet sich mit einer Höhe von 1.834 Metern der höchste Berggipfel Sardiniens. Die Gola di Gorroppu ist die tiefste Schlucht der Insel und in der Region Ogliastra erwarten Sie eindrucksvolle Farbspiele auf dem hellen Dolomitgestein.

Kultur- und geschichtsinteressierte Besucher lernen auf einer Kulturreise die antiken Bauwerke auf Sardinien kennen und erfahren alles über die alten Kulturen und Völker, die seit der Vorgeschichte auf der Insel lebten. Die ältesten Zeugen der Geschichte sind die sogenannten Nuraghen. Diese steinernen Kultstätten aus der Bronzezeit befinden sich auf der ganzen Insel verstreut. An der Südküste Sardiniens nahe Pula können Sie die Überreste der einstmals punischen und später römischen Stadt Nora besichtigen. Die Ruinen der phönizischen Stadt Tharros befinden sich nahe der Sinis-Halbinsel am Capo San Marco.

TOP