Urlaub auf Sizilien

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und die mediterranen Landschaften, die antiken Stätten und die Vulkanregionen am Ätna entdecken Sie im Rahmen einer Rundreise, einer Studienreise oder eines Wanderurlaubs.

Sizilien Urlaub
Sizilien Urlaub - Lo-Zingaro Naturreservat

Eine organisierte Sizilien Rundreise ist hervorragend geeignet, die Kulturschätze und die facettenreichen Landschaften der italienischen Mittelmeerinsel zu entdecken. Reisen dieser Art erstrecken sich über einen Zeitraum von 8-10 Tagen und führen zu antiken Stätten, an lange Sandstrände und in die Bergregionen am aktivsten Vulkan Europas. Die Mischung aus kultureller Erkundungstour und Landschaftsgenuss macht den Reiz einer Rundreise aus. Alternativ bietet sich eine Rundreise mit dem Mietwagen an. In diesem Urlaub genießen Sie Unabhängigkeit und bleiben jederzeit flexibel. Den Leihwagen übernehmen Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen und geben ihn am Ende des Urlaubs bei der Autovermietung zurück.

Im Sommer zieht es Sonnenanbeter und Badeurlauber vom europäischen Festland nach Sizilien. Kilometerlange Sandstrände ziehen sich im Süden der Insel an der Küste entlang. Im Norden und Nordwesten wird die Küstenregion von kleinen Badebuchten dominiert. Die Ausläufer des Gebirges reichen bis an das Meer hinab. Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub auf Sizilien liegt im Sommer zwischen Juni und September. Tagestemperaturen von 30 Grad und Wassertemperaturen von bis zu 26 Grad schaffen optimale Voraussetzungen für erholsame Urlaubswochen in mediterranem Klima. Abseits der Hauptinsel bietet die Inselgruppe der Liparischen Inseln mit ihren Traumstränden beste Bedingungen für einen Badeurlaub.

Sizilien hat mit der Bergregion am Ätna und den beinahe 2.000 Meter hohen Gipfeln im sizilianischen Apennin fantastische Wandergebiete zu bieten. Auf einer Wanderreise nach Sizilien stehen Trekking-Touren im Hochgebirge, beschauliche Strandwanderungen und Bergtouren am Ätna auf dem Programm. Das Spektrum an Wanderwegen ist auf der Mittelmeerinsel breit gefächert und schließt Routen in allen Schwierigkeitsstufen ein. Für Trekking- und Wandertouren am aktivsten Vulkan Europas eignen sich die Monate von Mai bis November. Der mehr als 3.300 Meter hohe Gipfel ist im Winter schneebedeckt und zahlreiche Wanderwege in Hochlage sind zu dieser Jahreszeit unpassierbar.

Die italienische Mittelmeerinsel ist ein beliebtes Ziel für Studienreisen. Sizilien liegt zwischen Europa und dem afrikanischen Kontinent und befindet sich am Schnittpunkt verschiedener Kulturkreise. Studienreisen führen zu den antiken Bauwerken der Griechen und Römer, die jahrhundertelang das Schicksal der Insel bestimmten. Zahlreiche Tempel und Amphitheater haben Tausende Jahre Zeitgeschichte überdauert und befinden sich in einem bemerkenswert guten Erhaltungszustand. Auf einer Studienreise treffen Teilnehmer mit gleichen Interessen aufeinander. Binnen kürzester Zeit entwickelt sich ein reger Gedankenaustausch zu verschiedenen Themen. Begleitet werden die Studienreisen auf Sizilien von einer deutschsprachigen Reiseleitung, die die Teilnehmer mit Hintergrundwissen zu geschichtlichen Ereignissen und geologischen Besonderheiten versorgt.

Zu den entspanntesten Reiseformen gehört eine Kreuzfahrt und an den Küsten Siziliens liegen mehrere Hafenstädte, die im Rahmen einer Mittelmeerkreuzfahrt angesteuert werden. Während das Schiff im Hafen vor Anker liegt, entdecken Sie die historischen Stadtzentren von Messina, Palermo oder Catania auf einer organisierten Stadtrundfahrt. Landausflüge stehen in allen Hafenstädten Siziliens auf dem Programm. Zu den spannendsten Touren gehört eine Busreise in die Vulkanregion des Ätna. Als Ausgangspunkt dient der Hafen von Catania. Während der Tage auf offener See genießen Sie das entspannte Bordleben auf dem Kreuzfahrtschiff und lassen auf großen Sonnendecks die Seele baumeln.

TOP