Kreuzfahrten nach Sizilien

Die Hafenstädte Siziliens werden im Rahmen von Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer angesteuert. In Abhängigkeit vom Zielhafen stehen Landausflüge in Palermo, Catania oder Messina auf dem Programm.

Eine Kreuzfahrt verbindet Erholung in einem luxuriösen Ambiente an Bord eines modernen Kreuzfahrtschiffes mit spannenden Entdeckungsreisen im Rahmen von Landausflügen. Zu den klassischen Zielhäfen auf der Mittelmeerinsel gehört Catania. Die zweitgrößte Stadt Siziliens dient als Ausgangspunkt für organisierte Ausflüge zum Ätna, dessen Krater nur 30 Kilometer von der Hafenstadt entfernt liegt. Daneben werden die Häfen von Messina und Palermo im Rahmen einer Sizilien Kreuzfahrt angesteuert. Die historischen Stadtzentren erkunden Sie entweder auf eigene Faust oder im Rahmen einer organisierten Stadtrundfahrt unter Begleitung einer deutschsprachigen Reiseleitung.

Moderne Kreuzfahrtschiffe bieten zahlreiche Annehmlichkeiten, die Sie während der Seetage in vollen Zügen genießen können. Bars, Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein und große Swimmingpools auf den Außendecks sorgen für eine Abkühlung an heißen Sommertagen. Abends finden in großen Theatersälen Show- und Varietéveranstaltungen statt und der Abend klingt anschließend in einer Pianobar oder in einer Diskothek aus. Die Verpflegung an Bord erfolgt im Rahmen eines All-inklusive-Arrangements. Sie wohnen in Innen- oder Außenkabinen oder entscheiden sich für eine Suite mit eigenem Balkon. In der Regel werden neben den Häfen an der sizilianischen Küste weitere Hafenstädte im Mittelmeerraum angesteuert.

TOP