Lake Louise - Freizeitzentrum und Erholung am See

Der türkisfarbene Lake Louise ist ein kristallklarer See im Banff National Park in der kanadischen Provinz Alberta.

Lake Louise
Lake Louise - Freizeitzentrum und Erholung am See

Der Lake Louise ist ein Freizeitzentrum und Naherholungsgebiet in den kanadischen Rocky Mountains. Der türkisfarbene See liegt in der Provinz Alberta mitten im Banff National Park. Er wird von den Gletscherflüssen der umliegenden Berge gespeist. Seine charakteristische Färbung erhält der Lake Louise durch Steinmehl, das die Zuflüsse als Sediment mit sich führen. Dabei handelt es sich um winzige Gesteinspartikel, die die Gletscher während ihrer Wanderung aus dem Felsen schleifen. Der Lake Louise ist nach einer Tochter der britischen Königin Victoria benannt. Prinzessin Louise Caroline Alberta wurde im Jahr 1848 im Buckingham Palace in London geboren und war das sechste Kind der Monarchin. Der See liegt vor einem eindrucksvollen Bergpanorama. Hinter ihm erheben sich der Mount Temple mit einer Höhe von 3.543 Metern, der Mount Whyte mit 2.983 Meter Höhe und der Mount Niblock mit einer Höhe von 2.376 Metern. Bei Windstille spiegeln sich die schneebedeckten Gipfel der Berge im klaren Wasser des Bergsees.

Die Erschließung des Lake Louise für touristische Zwecke begann im Jahr 1882 unter großen Schwierigkeiten. Acht Jahre später eröffnete am Ostufer des Sees ein bescheidenes Chalet, das später zu einem mehrstöckigen Hotel ausgebaut wurde. Heute ist das Chateau Lake Louise ein luxuriöses 5-Sterne-Hotel, das seinen Gästen allen erdenklichen Komfort bietet und sich zum bevorzugten Ausgangspunkt für Klettertouren und Wanderungen entwickelt hat. Das heutige Aussehen erhielt das Haus in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts, nachdem ein Brand im Jahr 1924 große Teile des Vorgängerbaus vernichtet hatte. Von der Hotelterrasse haben Sie einen atemberaubenden Blick über den See und auf den Mt. Victoria Gletscher am gegenüberliegenden Ufer. Mit einer Höhe von 3.464 Metern dominiert der mächtige Berg das Panorama an dieser Seite des Lake Louise. Zur Linken erheben sich die Fairview Mountains bis auf eine Höhe von 2.744 Metern.

Der Lake Louise ist eine touristische Attraktion Kanadas. Alljährlich suchen Tausende Urlauber den idyllisch gelegenen See auf, um zu Wanderungen oder Klettertouren in die Berge aufzubrechen. Das raue Kontinentalklima in dieser Region tut der Popularität des Gewässers dabei keinen Abbruch. Zwischen Tag und Nacht herrschen teilweise große Temperaturunterschiede. Die Sommer sind kurz und selbst in den wärmsten Monaten des Jahres sind Nachtfröste keine Seltenheit. Die Tageslänge variiert in Abhängigkeit von der Jahreszeit erheblich. In den Wintermonaten steigt die Sonne nur flach über den Horizont und die Nächte sind lang. Im Sommer können Sie die Sonnenstrahlen fast 17 Stunden lang genießen und die Luft erwärmt sich merklich. Extreme und schnelle Wetterwechsel sind am Lake Louise keine Seltenheit. Auf Wanderungen oder Klettertouren sollten Sie aus diesem Grund immer warme Kleidung und einen Regenschutz mit sich führen. Die majestätische Ruhe und Erhabenheit der grandiosen Bergwelt rund um den See erleben Sie in den Sommermonaten während einer Kanufahrt. Am Seeufer können Sie die Boote ausleihen und die Uferregionen von der Wasserseite aus kennenlernen.

In den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts nahmen die ersten Skilifte am Lake Louise ihren Betrieb auf. Damit begann sich in der Region der Wintersport schrittweise zu entwickeln. Heute erwarten Sie mehrere Skigebiete mit einer perfekten Infrastruktur rund um den See. Der Banff National Park und die Region am Lake Louise gehört zu den bedeutendsten Wintersportzentren Kanadas. Mit 139 Pistenkilometern aller Schwierigkeitsstufen ist das Skigebiet Lake Louise der zentrale Anlaufpunkt für Anhänger des alpinen Skisports. Lange Waldabfahrten an der Vorderseite und steile, anspruchsvolle Hänge an der Rückseite bieten perfekte Voraussetzungen für erlebnisreiche Tage im Schnee. Alljährlich im November wird am Lake Louise die internationale Ski Weltcup Saison eröffnet. Darüber hinaus lockt das Skigebiet im Sunshine Valley mit einem Besuch.

TOP