Die Niagarafälle - spektakuläres Naturschauspiel

Die Niagarafälle liegen an der Grenze zu den USA in der Provinz Ontario und gehören zu den spektakulärsten Naturwundern Kanadas.

Die Niagarafälle
Die Niagarafälle - spektakuläres Naturschauspiel

Die Niagarafälle liefern Ihnen ein überwältigendes Naturschauspiel. Das Donnern der gewaltigen Wasserfälle ist bereits aus großer Entfernung zu vernehmen. Durchschnittlich 4 Millionen Liter Wasser rauschen tagsüber jede Sekunde über eine steile Felskante in die Tiefe. Die Niagarafälle liegen zwischen dem Erie- und dem Ontariosee. Sie gleichen den Höhenunterschied zwischen den beiden riesigen Binnengewässern aus. Gebildet werden die Wasserfälle im Niagara River, der beide Seen miteinander verbindet. Die Niagarafälle teilen sich in die amerikanischen und die kanadischen Fälle auf. Der Fluss wird durch die kleine Insel Goat Island gespalten, die mitten aus dem Fluss in die Höhe ragt. Zwischen beiden Wasserfällen verläuft die Grenze zwischen Kanada und den USA. Der kanadische Teil der Niagarafälle besitzt eine Kantenlänge von 792 Metern. Die amerikanischen Fälle besitzen eine Länge von 363 Metern. Wegen ihrer markanten Sichelform werden die kanadischen Fälle Horseshoe Falls genannt. Die Wassermassen stürzen auf der kanadischen Seite aus einer Höhe von 52 Metern in die Tiefe.

Den Namen erhielten die imposanten Wasserfälle von den indianischen Ureinwohnern. Niagara bedeutet "Donnerndes Wasser" und die Fälle werden dieser Bezeichnung in jeder Hinsicht gerecht. Die gesamte Schlucht des Niagara Rivers ist tagsüber in eine nebelartige Gischt gehüllt, die aus winzigen Wassertröpfchen besteht. Nachts wird die Wassermenge reguliert. Rund 90 Prozent des Gesamtvolumens wird umgeleitet und zur Energiegewinnung genutzt. Die Niagarafälle sind von herrlichen Parks umgeben, die Ihnen von unterschiedlichen Punkten immer neue Aussichten auf die Wasserfälle ermöglichen. Einen traumhaften Blick auf die Wassermassen haben Sie von der Insel Goat Island. Von der US-amerikanischen Seite gelangen Sie kostenlos über Fußgängerbrücken auf das Eiland. Ein spektakuläres Erlebnis ist eine Fahrt mit dem Lift hinter die Wasserfälle. Die Aufzüge befinden sich auf Goat Island und Sie gelangen bis auf wenige Meter an die strömenden Fluten heran.

Herrliche Ansichten bieten die Niagarafälle von der Rainbow Bridge. Die Brücke führt unterhalb der Fälle auf die kanadische Seite. In der tosenden Gischt können Sie immer neue Farbspiele beobachten. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt mit den sogenannten "Maid of the Mist". Dabei handelt es sich um Boote, die Sie gemeinsam mit anderen Besuchern unmittelbar in die Nähe der Fallzone des Wassers bringen. Da ein komplettes Durchnässen der Kleidung in dieser Zone unvermeidlich wäre, wird Ihnen beim Besteigen des Bootes Regenbekleidung zur Verfügung gestellt. Die Fahrten finden in den Sommermonaten täglich von 9-19 Uhr statt. Eine völlig andere Perspektive bietet sich Ihnen bei einem Besuch auf einem der beiden Aussichtstürme am Rand der Niagarafälle. Der Skylon Tower besitzt eine Höhe von 223 Metern und der Minolta Tower kommt auf eine Höhe von 200 Metern. Aus der Vogelperspektive ist der Verlauf des Niagara Rivers besonders gut zu erkennen.

Noch aufregender ist ein Helikopterrundflug über die tosenden Wasserfälle. In der kanadischen Ortschaft Niagara Falls können Sie Rundflüge dieser Art buchen. Dort befindet sich darüber hinaus ein riesiges IMAX-Kino, das Ihnen ein Kinoerlebnis der außergewöhnlichen Art bietet. Auf einer sechs Stockwerke hohen Leinwand wird das Naturschauspiel eindrucksvoll mit einer 12.000 Watt Soundanlage wiedergegeben. Nach Einbruch der Dunkelheit verwandeln eindrucksvolle Farbspiele die Wasserfälle in eine surrealistische Welt. Alle fünf Minuten wechseln die Farben der Scheinwerfer und machen aus den Niagarafällen leuchtende Wasserspiele. Im Winter friert der Fluss unterhalb der Wasserfälle regelmäßig zu. Die nachrückenden Wassermassen und die gefrierenden Wassertröpfchen der Gischt türmen mitunter mächtige Eisschollen auf, die auf Eisberge von bis zu 30 Meter Höhe anwachsen können. An der Mündung des Niagara Rivers in den Ontariosee liegt das kanadische Städtchen Niagara-on-the-Lake. Der Ort ist das Zentrum des kanadischen Niagara-Weinanbaugebietes. Die Stadt wurde im 19. Jahrhundert gegründet und empfängt Sie mit einem liebenswürdigen Charme.

TOP