Medien in Kanada Zeitungen/TV/Radio

In Kanada herrscht absolute Presse- und Meinungsfreiheit und die Geschichte der Printmedien reicht bis Mitte des 18. Jahrhunderts zurück. Heute befinden sich sowohl die meisten englisch- als auch französischsprachigen Zeitungen und Zeitschriften im Besitz weniger großer Medienhäuser.

Es gibt zahlreiche nationale und auch regionale beziehungsweise lokale Zeitungen und Zeitschriften. Die größten und wichtigsten Tageszeitungen des Landes sind "The Globe and Mail" und die "National Post", die beide landesweit erscheinen. "Le Devoir" und "La Tribune" zählen zu den wichtigsten französischsprachige Printmedien.

Das Fernsehen existiert in Kanada seit 1952 und von Beginn an spielte die "Candian Broadcasting Corporation" eine wichtige Rolle und war auch bald der größte Sender im Land. Mittlerweile gibt es daneben noch zahlreiche private Fernseh- und Radiosender und eine ganze Reihe von Programmen können über Kabel von den amerikanischen Nachbarn empfangen werden. Sie decken vor allem im englischsprachigen Teil des Landes mittlerweile rund 70 Prozent des Programms ab.

TOP