Literaturtipps zum Süden der USA

Ausgewählte Literatur unterstützt Sie bei der Vorbereitung und Durchführung einer Reise in den Süden der USA und versorgt Sie mit Hintergrundinformationen zu Sehenswürdigkeiten und zur Geschichte der Region.

Ein guter Reiseführer darf im Gepäck nicht fehlen, wenn Sie einen Urlaub im Süden der Vereinigten Staaten planen. In der Lektüre sind die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten verzeichnet. Darüber hinaus enthält ein ausgesuchter Reiseführer Informationen zu den Gepflogenheiten im Land und einen kleinen Sprachführer, der Sie mit den wichtigsten Redewendungen in englischer Sprache vertraut macht. Wenn Sie eine individuelle Rundreise durch den Süden der USA planen, leiste ein Hotelführer wertvolle Dienste. Er enthält eine stichpunktartige Auflistung der Zimmerausstattung des jeweiligen Hauses und Informationen zu den Zimmerpreisen.

Wer mit dem Mietwagen oder dem Wohnmobil in den USA unterwegs ist, benötigt eine gute Straßenkarte. Die Highways sind im Süden der Vereinigten Staaten hervorragend ausgebaut und die Attraktionen der Region sind mit einem Leihwagen bequem erreichbar. Zahlreiche Städte im Süden der USA sind eng mit der Geschichte und Kultur des Landes verknüpft. Nashville gilt als die Hauptstadt der Country-Musik, in New Orleans steht die Wiege der Jazzmusik und Memphis war die Heimat von Elvis Presley. Literatur, die sich mit der kulturellen Entwicklung der historischen Orte beschäftigt, enthält zahlreiche nützliche Hintergrundinformationen.

TOP