Städtereisen im Süden der USA

Im Rahmen einer Städtereise in den Süden der USA erleben Sie klassisches Südstaatenflair und lernen die Heimat der Jazz-, Blues- und Countrymusik kennen.

Die Städte im Süden der USA besitzen ein reiches kulturelles Erbe und eine wechselvolle Vergangenheit. Städtereisen führen Sie in die schillernden Metropolen Orlando und Miami in Florida. In Miami lernen Sie in verschiedenen Stadtvierteln die Kontraste zwischen armen Bevölkerungsschichten und der Welt der Reichen und Schönen kennen. Sie besuchen den endlos langen Sandstrand Miami Beach und bummeln durch die Straßenschluchten der Downtown. Orlando ist die meistbesuchte Stadt der USA und hat im Jahr 2011 mit 55 Millionen Besuchern einen neuen Rekord aufgestellt.

Eine Städtereise nach New Orleans führt Sie in eine Metropole, deren Altstadt Sie mit einem zauberhaften Ambiente empfängt. Die Gebäude wurden im französischen und spanischen Kolonialstil errichtet. Im French Quarter befindet sich die Wiege der Jazz-Musik und aus den Bars und Klubs dringen zu jeder Tageszeit Musikfetzen auf die Straße. Mit Nashville besuchen Sie die Hauptstadt des US-Bundesstaates Tennessee. Die Metropole ist die Hauptstadt der Country- und Westernmusik und den musikalischen Schwung von Nashville erleben Sie bei einem Besuch des Broadways. Hier drängen sich unzählige Bars, Kneipen, Klubs und Diskotheken aneinander.

TOP