Graceland - Elvis Presleys Erbe

Graceland ist ein Anwesen in der Stadt Memphis im US-Bundesstaat Tennessee, das von der Rock ’n’ Roll Ikone Elvis Presley bis zu seinem Tod im Jahr 1977 bewohnt wurde.

Graceland
Graceland - Elvis Presleys Erbe

Elvis Presley war erst 22 Jahre alt, als er das als Graceland bezeichnete Anwesen in der Metropole Memphis kaufte und zu seinem Wohnsitz machte. Das war im Jahr 1957 und die Karriere des Musikers hatte gerade Fahrt aufgenommen. Drei Jahre zuvor hatte der "King of Rock ’n’ Roll" seinen ersten Live-Auftritt in Memphis absolviert. Er stand bei der Plattenfirma Sun Records unter Vertrag, die ihren Sitz im Zentrum der amerikanischen Metropole hatte. Heute befindet sich in den Tonstudios ein Museum und einige Räume werden weiterhin für Musikproduktionen genutzt. Im Jahr 1957 hatte Elvis Presley bereits zahlreiche Fernsehauftritte und Live-Konzerte hinter sich und war stolzer Besitzer mehrerer Goldener Schallplatten. Seine Songs und Alben eroberten regelmäßig die Hitlisten und hatten den Rock ’n’ Roll Sänger zum Star gemacht.

Der Musiker bewohnte das fünf Hektar große Anwesen bis zu seinem Tod. Am 16. August 1977 wurde Elvis Presley tot im Badezimmer des Hauses aufgefunden und auf dem Gelände beigesetzt. Im Jahr 1982 entschloss sich die Witwe des Musikers, Priscilla Presley, Teile des Anwesens der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Entscheidung hatte weniger sentimentale als vielmehr wirtschaftliche Erwägungen als Hintergrund. Mit der Öffnung von Graceland für die Fans und der daraus resultierenden Einnahmen sollten die enormen laufenden Kosten in Höhe von rund 500.000 US-Dollar jährlich abgedeckt werden. Heute ist Graceland eine Pilgerstätte für die Anhänger des Künstlers. Rund 600.000 Besucher kommen alljährlich nach Memphis, um die letzte Ruhestätte von Elvis Presley zu besichtigen und die Räume der Rock ’n’ Roll Ikone zu bestaunen. Ausgestattet werden die die Graceland-Besucher mit einem digitalen Walkman, der Erklärungen zu den Räumen, der Einrichtung und den ausgestellten Utensilien abgibt. Besprochen wurde das digitale Band von Priscilla Presley, die mit ihren Ausführungen sehr persönliche Eindrücke vom Leben mit dem Musiker vermittelt. Eine Übersetzung in deutscher Sprache ist auf dem Rundgang verfügbar.

Die Untermalung der Audio-Tour erfolgt durch Hits des Rock ’n’ Roll Stars, die immer wieder eingespielt werden. Die Besichtigung des Hauses führt Sie zunächst in das Wohnzimmer des Künstlers, das vollkommen in Weiß gehalten ist. Anschließend besichtigen Sie weitere Wohnräume und die Küche des Anwesens. Im Keller befindet sich ein Fernseh- und Billardraum mit integrierter Bar. Im Erdgeschoss kann darüber hinaus der sogenannte "Jungle Room" besichtigt werden. Das verspielte Dekor spiegelt eindrucksvoll die gestalterischen Vorlieben des Musikers wider. Im Jungle Room nahm Elvis Presley seine letzten beiden Alben mit dem Titel " From Elvis Presley Boulevard, Memphis, Tennessee" und "Moody Blue" auf.

Der Rundgang durch die Privatgemächer des Musikers findet seinen Höhepunkt im Trophy Room. In diesem Trakt können Sie die umfangreiche Sammlung an Goldenen Schallplatten und zahlreiche Musikauszeichnungen, die dem Künstler im Laufe seiner Karriere verliehen wurden, besichtigen. Hier wird das Leben von Elvis Presley detailgenau nachgezeichnet. Eine Originalpressung seiner ersten Hit-Single ist ebenso Bestandteil der Sammlung wie unzählige Kostüme, die der Künstler bei seinen Bühnenshows und in den zahlreichen Spielfilmen getragen hat. Der Rundgang endet im Meditationsgarten mit dem Grab des Rock ’n’ Roll Musikers. Neben Elvis Presley sind auch seine Familienangehörigen auf dem Anwesen begraben. Auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes sind die private Autosammlung und die Privatflugzeuge von Elvis Presley im sogenannten Graceland Plaza untergebracht. Unter anderem können Sie hier den berühmten rosafarbenen Cadillac und die Flugzeuge mit den Namen "Lisa Marie" und "Hound Dog II" bewundern. In der unmittelbaren Umgebung des Anwesens befinden sich zahlreiche Restaurants und Souvenirgeschäfte. Hier können Sie den Tag bei einem Ladenbummel ausklingen lassen.

TOP