Flughäfen und Fährhäfen in USA Westen

Der Westen der USA besitzt aufgrund seiner immensen Größe zahlreiche nationale und internationale Flughäfen. Der Westen der USA bietet unzählige Flughäfen, die für Ihre Reise infrage kommen können. Nahezu jede amerikanische Kleinstadt verfügt über einen eigenen Binnenflughafen mit planmäßigem Betrieb. Im Internet finden Sie viele Links und Hinweise zu den internationalen und regionalen Flughäfen mit den aktuellen An- und Abflugzeiten.

Die Buchungen für Flüge zu kleineren Orten innerhalb der USA beziehungsweise im Westen können schon von Deutschland aus vorgenommen werden. Oft ist es allerdings billiger, direkt vor Ort zu buchen. Die Flugpreise können je nach Zeit und Ort stark variieren.

Der größte Flughafen im Westen ist mit acht Terminals der Los Angeles International Airport, der täglich von mehreren europäischen Fluglinien bedient wird und als Drehkreuz für American Airlines und United Airlines dient. Er liegt rund 25 Kilometer westlich der Stadt. Busse und Taxis bringen Sie von hier aus nach Los Angeles.

Entlang der Westküste finden Sie außerdem zahlreiche Häfen, unter anderem in Seattle, Los Angeles und San Diego. Vom Hafen von Seattle aus können Sie unter anderem nach Vancouver Island in Kanada reisen, während sich San Diego vor allem dann anbietet, wenn Sie weiter in den Süden, zum Beispiel an die Baja California, reisen wollen. Kreuzfahrten, die die großen Städte im Westen im Programm haben, führen häufig von Kanada entlang der Küste bis nach San Diego oder in umgekehrter Richtung. Allerdings gibt es auch Anbieter, die die Ostküste mit der Westküste verbinden. Diese Kreuzfahrten führen dann in der Regel von New York City nach Los Angeles.

TOP