Literaturtipps für den Westen der USA

Endlose Sandstrände am Pazifik, faszinierende Naturschauspiele in den Nationalparks und das pulsierende Leben in den Großstädten Kaliforniens sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub im Westen der USA.

Literaturtipps USA Westen
Literaturtipps USA Westen - Bryce Canyon

Bestimmte Reiseliteratur sollte in Ihrem Urlaubsgepäck nicht fehlen, wenn Sie die Attraktionen von Amerikas Westen erkunden. Für eine Mietwagenreise zu den Nationalparks ist ein Routenreiseführer ein nützlicher Ratgeber. Neben Entfernungsangaben enthält das Buch Tipps für die schönsten Routen und die besten Aussichtspunkte im Yellowstone Nationalpark, im Nationalpark Bryce Canyon und im Zion Nationalpark. Wenn Sie sich für die Geschichte des Wilden Westens und der Indianer interessieren, benötigen Sie einen Reiseführer, der Sie zu verlassenen Geisterstädten und den Heiligtümern der amerikanischen Ureinwohner führt.

Eine gute Straßenkarte sollte nicht fehlen, wenn Sie mit dem Mietwagen oder mit dem Wohnmobil im Westen der USA unterwegs sind. Die schönsten Strände zwischen San Francisco und Los Angeles werden in einschlägiger Reiseliteratur in Wort und Bild beschrieben und gezeigt. Einen Wanderführer mit traumhaften Wanderrouten in den Rocky Mountains sollten Aktivurlauber nicht vergessen. Die Wildnis der gewaltigen Bergkette im Nordwesten der USA übt auf Naturliebhaber, Wanderer und Mountainbike-Fahrer gleichermaßen eine hohe Anziehungskraft aus. Zum Zeitvertreib eignet sich hervorragend ein Wildwest-Roman, der in den Weiten der amerikanischen Prärie oder im Monument Valley spielt. Die Beschreibung der Landschaften in dem Roman erhält durch Ihre persönlichen Erfahrungen eine unvergleichliche Tiefe und die Handlung entwickelt sich zu einem lebendigen Erlebnis.

TOP