Busrundreisen in den Westen der USA

Den Yellowstone Nationalpark, den Grand Canyon und die Metropolen San Francisco und Los Angeles lernen Sie auf einer Busrundreise im Westen der USA kennen.

Die Anreise in die USA erfolgt von Deutschland aus per Flugzeug. Zielflughäfen und Ausgangspunkte für eine Busrundreise im Westen der USA sind die Städte Denver, San Francisco und Los Angeles. Einige Busrundreisen nehmen in Las Vegas ihren Anfang. Stadtrundfahrten und Übernachtungen in guten Mittelklassehotels sind bei einer in Deutschland gebuchten Busrundreise in der Regel obligatorisch. Die meisten Rundreisen mit den komfortablen und klimatisierten Reisebussen dauern 14-18 Tage. Die Übernachtungen finden in guten Mittelklassehotels statt und Stadtrundfahrten in den Metropolen an der Westküste der USA sind Bestandteil des des Programms.

Wegen der gewaltigen Entfernungen schließen Busrundreisen im Westen der USA nicht automatisch sämtliche Attraktionen in dieser Region ein. Los Angeles und San Francisco lernen Sie jedoch auf nahezu allen Busrundreisen der Reiseveranstalter kennen. Touren in den Nordwesten führen zum Yellowstone Nationalpark mit seinen Geysiren, heißen Quellen und unberührten Landschaften. Je nach Streckenführung besichtigen Sie der Grand Canyoyn, Death Valley und die Millionenmetropole Denver auf der Busrundreise. Eine Mischung aus Großstadtabenteuer und Naturerlebnis erwartet Sie auf Rundreisen im Südwesten der USA. In den Großstädten Los Angeles, San Francisco und Las Vegas lernen Sie die amerikanische Lebensweise kennen und in den atemberaubenden Landschaften im Monument Valley, am Grand Canyon und im Bryce Canyon Nationalpark entdecken Sie den Reiz ursprünglicher Natur.

TOP