Visum für Brasilien

Für Staatsbürger aus der Schweiz, Österreich und Deutschland ist kein Touristenvisum notwendig. Hier reicht der gültige Reisepass aus, falls der maximale Aufenthalt 90 Tage nicht überschreitet. Bei der Bundespolizei kann eine Verlängerung um weitere 90 Tage beantragt werden. Innerhalb von zwölf Monaten können Sie sich dann insgesamt 180 Tage in Brasilien aufhalten und dürfen auch mehrmals einreisen.

Bei der Einreise erhalten Sie eine Touristenkarte, die auch bei der Ausreise wieder vorgelegt werden muss. Falls Sie vorhaben, länger in Brasilien zu bleiben, etwa um zu studieren oder zu arbeiten, benötigen Sie ein Visum. Der Antrag kann im Internet aufgerufen und dann ausgedruckt werden. Zu diesem Formular muss außerdem ein biometrisches Foto beigelegt werden und auch die Telefonnummer des Antragstellers darf nicht fehlen. Weiterhin ist ein Nachweis über die Finanzierung des Aufenthaltes nötig. Hierzu ist ein Kontoauszug oder aber auch ein Beschäftigungsnachweis zu den Unterlagen zu geben.

Stand: August 2012

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte bedenken Sie, dass sich die Bestimmungen und erforderlichen Vorkehrungen für die Einreise jederzeit ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf auf der Webseite des Deutschen Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/.

Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die für sie zuständige Botschaft.

TOP