Sehenswürdigkeiten in Brasilien

Bunte Kolonialstädte, spektakuläre Landschaftsformationen und artenreiche Regenwälder gehören zu den populärsten Sehenswürdigkeiten Brasiliens.

Brasilien Sehenswürdigkeiten
Brasilien Sehenswürdigkeiten - Bootsfahrt in Brasilien

Brasilien ist das größte Land Südamerikas und empfängt Sie mit einem reichen kulturellen Erbe und eindrucksvollen Naturlandschaften. Im Norden des Landes schlängelt sich der Amazonas auf einer Länge von mehreren Tausend Kilometern durch den größten zusammenhängenden Regenwald der Erde. Im Amazonas-Becken erwartet Sie eine ungeheure Artenvielfalt in der Flora und Fauna, die Sie auf geführten Ausflügen in den Dschungel bewundern können. Zwischen Rio de Janeiro und Sao Paulo erstreckt sich darüber hinaus der Nationalpark Serra da Bocaina mit einem atlantischen Regenwald in der Küstenregion und artenreichen Mischwäldern in höheren Gebirgslagen. An der Grenze zu Argentinien befinden sich die Wasserfälle von Iguazu, die zu den spektakulärsten Naturschauspielen in Brasilien gehören.

Rio de Janeiro ist eine Millionenmetropole an der Atlantikküste, die mehrere weltbekannte Attraktionen zu bieten hat. Ein Wahrzeichen der Stadt ist der Zuckerhut. Dabei handelt es sich um einen kegelförmigen Granitfelsen mit einer Höhe von 395 Metern, der sich auf der Halbinsel Urca erhebt. Hoch über der Metropole steht die weltbekannte Christus Statue auf dem Berg Corcovado. Das religiöse Monument besitzt eine Höhe von 30 Metern und wurde im Jahr 1931 eingeweiht. Die berühmten Strände von Ipanema und die Copacabana ziehen sich vor Rio de Janeiro an der Atlantikküste entlang. Sie sind Treffpunkt der Einheimischen und an der Uferpromenade liegen zahlreiche Klubs, Bars und Restaurants, in denen nach Einbruch der Dunkelheit das Nachtleben tobt.

Das reizvolle koloniale Erbe Brasiliens bewundern Sie in der Kleinstadt Paraty im Süden des Landes. In der historischen Altstadt empfangen Sie weiß getünchte Kolonialbauten mit bunten Fensterläden und Türrahmen aus dem 17. und 18. Jahrhundert, in denen zahlreiche Restaurants und Kunstgalerien untergebracht sind. Gemeinsam mit dem historischen Stadtteil Pelourinho gehört die gesamte Innenstadt der brasilianischen Metropole Salvador de Bahia zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Stadtkern besteht aus einem farbenprächtigen Gebäudeensemble aus der Kolonialzeit. Ein architektonisches Kontrastprogramm zu den historischen Küstenstädten erwartet Sie in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia. Die Stadt entstand in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts komplett am Reißbrett und wurde wegen der großen Bedeutung für die Architekturgeschichte in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

  • Amazonas

     Amazonas

    größter Regenwald der Erde

    Der Amazonas ist der größte Regenwald der Erde. Er bedeckt eine Fläche von mehr als fünf Millionen Quadratkilometern und nimmt zwei Drittel des südamerikanischen Kontinentes ein.
    Weiterlesen


  • Brasilia

    Brasilien Brasilia Districto Federal do Brasi

    beeindruckende Hauptstadt

    Brasilia ist die Hauptstadt von Brasilien und löste im Jahr 1960 Rio de Janeiro als Regierungssitz ab. Die am Reißbrett entworfene Stadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO.
    Weiterlesen


  • Christus Statue

    Christus Statue

    religiöses Monument

    Die Christus Statue in Rio de Janeiro erhebt sich auf dem Berg Corcovado im Südteil der Stadt und gehört zu den Wahrzeichen der brasilianischen Millionenmetropole am Atlantischen Ozean.
    Weiterlesen


  • Copacabana

    Copacabana

    Treffpunkt und Bühne

    Die vier Kilometer lange Copacabana gehört zu den berühmtesten Stränden der Welt und liegt in der brasilianischen Millionenmetropole Rio de Janeiro.
    Weiterlesen


  • Iguazu Wasserfälle

    Iguazu Wasserfälle

    atemberaubendes Spektakel

    Die mit Abstand beeindruckendsten Wasserfälle Brasiliens sind die Iguazu Wasserfälle. Sie liegen an der Grenze zu Argentinien und gehören seit 1986 zum UNESCO-Welterbe.
    Weiterlesen


  • Ipanema

    Ipanema

    "Gefährliches Wasser"

    Ipanema ist ein nobler Stadtteil von Rio de Janeiro, vor dem sich ein breiter Sandstrand an der Küste des Atlantischen Ozeans entlangzieht.
    Weiterlesen


  • Paraty

    Paraty

    Ensemble aus der Kolonialzeit

    Paraty ist eine Küstenstadt zwischen den brasilianischen Metropolen Rio de Janeiro und Sao Paulo, deren koloniale Altstadt aus dem 17. Jahrhundert unter Denkmalschutz steht.
    Weiterlesen


  • Pelourinho

    Pelourinho

    bunte Farbenpracht

    Pelourinho ist ein Teil der Oberstadt der ehemaligen brasilianischen Hauptstadt Salvador. Die koloniale Altstadt gehört seit 1985 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
    Weiterlesen


  • Serra da Bocaina

    Serra da Bocaina

    Nationalpark mit Baumriesen

    Der Nationalpark Serra da Bocaina erstreckt sich in einem bewaldeten Gebirgszug, der zwischen den brasilianischen Metropolen Rio de Janeiro und Sao Paulo an der Atlantikküste liegt.
    Weiterlesen


  • Zuckerhut

    Zuckerhut

    das bekannteste Wahrzeichen Brasiliens

    Der Zuckerhut ist das bekannteste Wahrzeichen der Millionenmetropole Rio de Janeiro. Der 395 Meter hohe Granitfelsen erhebt sich auf der Halbinsel Urca.
    Weiterlesen

Zu Ihrer Orientierung finden Sie hier unsere Karte Brasilien.

TOP