Ipanema - "Gefährliches Wasser"

Ipanema ist ein nobler Stadtteil von Rio de Janeiro, vor dem sich ein breiter Sandstrand an der Küste des Atlantischen Ozeans entlangzieht.

Ipanema
Ipanema - "Gefährliches Wasser"

Ipanema ist ein Stadtviertel Rio de Janeiros, das nordöstlich von der Copacabana liegt. In der brasilianischen Großstadt leben rund 12 Millionen Einwohner. Zwischen der Copacabana und Ipanema liegt mit dem Arpoador ein Felsvorsprung, der militärisch genutzt wird. Ipanema heißt in der wörtlichen Übersetzung "Gefährliches Wasser". Die Bezeichnung ist auf eine ablandige Meeresströmung zurückzuführen, die bei unruhigem Wetter für Badegäste gefährlich werden kann. Der legendäre Strand wird von Lifeguards bewacht. Die Nähe der Großstadt zum breiten Sandstrand ist einzigartig und setzt neue Akzente in Bezug auf die Freizeitgestaltung. In Ipanema lässt sich ein Stadtbummel mit anschließendem Strandbesuch perfekt kombinieren. Das Stadtviertel ist Wohnort der gehobenen Gesellschaft und nicht selten halten sich prominente Persönlichkeiten aus der Welt des Sports und des Showbusiness am Strand auf.

Der Strand von Ipanema bietet jedem Wassersportfan nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, seinen Sport auszuleben. Ein vielfältiges Angebot von Surfen bis Wasserski begeistert Groß und Klein. Wer einfach nur relaxen möchte, hat die Möglichkeit, sich auf den Strandliegen unbeschwert in der Sonne bräunen zu lassen. Nach Sonnenuntergang verwandelt sich Ipanema in eine lebhafte Partymeile. Am Abend öffnen die zahlreichen exklusiven Bars und Clubs ihre Pforten und verwöhnen ihre Gäste mit einer riesigen Auswahl an Getränken und Cocktails. Genießen Sie in einer der luxuriösen Nachtbars einen Ipanema Cocktail und lassen Sie sich durch die musikalischen Rhythmen verzaubern. Besuchen Sie eines der noblen Restaurants und lernen Sie die ausgefallenen Spezialitäten der brasilianischen Küche kennen. Von frischen Fischgerichten bis hin zu typischen einheimischen Fleischgerichten sind den Gaumenfreuden keine Grenzen gesetzt.

Rio de Janeiro hat mit dem legendären Zuckerhut, dem Straßenkarneval und zahlreichen Museen, Denkmälern und Bauwerken zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Events zu bieten. In den belebten Straßen des Stadtviertels Ipanema befindet sich die modernste Shoppingstraße der Stadt mit Edelboutiquen namhafter Designer wie Louis Vuitton. Das Amsterdam Sauer Museum präsentiert seinen Besuchern eine der größten Privatsammlungen von Edelsteinen in Südamerika. Die Sammlung von Jules Roger Sauer umfasst mehr als 3.000 geschliffene und rohe Edelsteine. Lassen Sie sich mit einem Besuch im Edelsteinmuseum von der atemberaubenden Schönheit der Smaragde, Aquamarine, Turmaline und Topase verzaubern. Unweit des Edelsteinmuseums haben Sie die Möglichkeit, bei Juwelier H. Stern in einer kostenlosen Workshop-Tour die einzelnen Schritte der Edelsteinverarbeitung kennenzulernen. Eine Oase der Ruhe finden Sie auf dem Friedensplatz. Direkt an der Hauptstaße liegt dieses grüne Fleckchen mit gepflegten Rasenflächen und einem Ententeich. Zahlreiche Gusseisenstatuen und Art-Deco Elemente verleihen dem Ort ein außergewöhnliches Flair.

Legendär ist der Straßenkarneval in Rio de Janeiro. Dieses unvergessliches Erlebnis ist eine der Hauptattraktionen der Stadt und gehört zu den größten Festen der Welt. Mit prunkvollen Kostümen und Festwagen ziehen die Sambaschulen durch die Straßen und locken jährlich Millionen von Zuschauern in die Stadt. Mehr als 15.000 Menschen nehmen an der Parade jedes Jahr teil und verzaubern mit ihren prachtvollen Kostümen die Besucher. Der Festumzug führt auch durch den Stadtteil Ipanema. Neben dem Karneval zählt der Zuckerhut zu den populärsten Attraktionen in Rio de Janeiro. Das Wahrzeichen der Stadt ist ein 395 Meter hoher Granitfelsen, der sich in der Botafago-Bucht aus dem Meer erhebt. In Praca General Tiburcio befindet sich die Talstation der voll verglasten Seilbahn, die die Besucher auf den Zuckerhut befördert. In einer Höhe von 395 Metern erwartet Sie ein überwältigender Ausblick auf die Stadt und die Strände. Gegenüber der Talstation befindet sich eine Pendelbahn, die auf den Berg Corcovado mit der weltbekannten Christus Statue führt. An der ersten Bergstation in einer Höhe von 226 Metern liegt ein Theater mit aufschiebbaren Dach, in dem bis zu 1.100 Menschen Platz finden.

TOP