Feiertage, Events, Festivals in Brasilien

Folgende Festlichkeiten warten in Brasilien auf sie:

In Brasilien ist der Weltfriedenstag oder auch Confraternizacao Universal ein gesetzlicher Feiertag, der jedes Jahr im Januar begangen wird. Anfang Februar findet der Karneval statt, der mit dem weltberühmten Festumzug in Rio de Janeiro seinen Höhepunkt findet und als regionaler Feiertag gilt. Ebenfalls regional sind der Karfreitag (Sexta-feira Santa) und der Ostersonntag (Páscoa). Als gesetzlicher Feiertag wird im April Tiradentes gefeiert, bei dem die Brasilianer einem Freiheitskämpfer und Nationalhelden gedenken.

Am 1. Mai wird wie überall auf der Welt der Tag der Arbeit (Dia do Trabalho) begangen. Außerdem feiern die Brasilianer in diesem Monat den Muttertag (Dia das Maes) und Fronleichnam (Corpus Christi). Der Valentinstag wird in Brasilien Mitte Juni begangen und Anfang September findet der Brasilianische Unabhängigkeitstag statt. Mitte Oktober begehen alle Brasilianer den "Unsere liebe erschienene Frau"-Tag. Dies ist ein gesetzlicher sowie kirchlicher Feiertag ebenso wie der Finados (Allerseelen) Anfang November. Weihnachten wird in Brasilien am 25. Dezember gefeiert.

Neben den offiziellen Feiertagen gibt es viele weitere regionale Traditionen und religiöse Feste. Anfang Januar begehen die Brasilianer das Dreikönigsfest (Festa de Reis), ein katholisches Volksfest, das besonders im Nordosten gefeiert wird. Vergleichbar ist dieses Fest mit dem Heiligen Abend wie wir ihn kennen, denn es werden Weihnachtsgeschichten nachgestellt und erzählt. Alles ist sehr bunt gehalten und wird lustig und freudig vorgetragen. Beim Festa de Yemanjá werden für die Meeresgöttin Geschenke gesammelt. Meist handelt es sich um Schmuck und Blumen sowie um wertvolle Parfums. Hunderte Boote werden zu Wasser gelassen, die diese Geschenke auf hohe See befördern, um sie dort der Göttin darzubringen. Singend stehen die Bewohner am Ufer und verfolgen die Boote auf ihrem Weg.

Der Karneval in Brasilien ist für Einheimische und Besucher gleichermaßen ein Höhepunkt und sicherlich ein einmaliges Erlebnis. Farbenpracht und Rhythmus stehen hier an erster Stelle. Neben dem weltbekannten Karneval in Rio mit seinen Sambatänzerinnen wird natürlich auch in vielen anderen Orten in Brasilien Karneval gefeiert. Aufgrund der zahlreichen Paraden und Umzüge kommt das Alltagsleben teilweise über mehrere Tage hinweg zum Erliegen. Der Karneval in Salvador wird von einer Volksmenge begleitet, die sich immer um das Zentrum konzentriert. Der wohl charakteristischste Karneval ist jedoch in Olinda zu finden. Hier sind die kreativsten Gestalter am Werk und die Menschen haben eine einmalige ausgelassene und liebenswerte Art, die auf jeden mitreißend wirkt. Die Besucher werden derart animiert, dass sie einfach mitmachen müssen, ohne dass es aufdringlich wirkt.

Neben dem lebendigen und bunten Karneval hat Brasilien aber das ganze Jahr über auch noch zahlreiche Konzerte, Theater oder Freilichtaufführungen zu bieten, die in der Regel bunt und laut über die Bühne gehen.

TOP