Geografie/Zeitzone/Karte Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik liegt auf der Insel Hispaniola, die sie sich mit Haiti teilt und sollte nicht mit der Insel Dominica weiter im Osten verwechselt werden. Während die Dominikanische Republik die östlichen zwei Drittel der Antilleninsel einnimmt, erstreckt sich Haiti über den Westen. Im Süden wird Hispaniola von der Karibik umgeben, im Norden werden die Küsten vom Atlantik umspült.

Karte Dominikanische Republik

Mit einer maximalen Ausdehnung von 40 Kilometern in west-östlicher und 250 Kilometern in nord-südlicher Richtung hat die Dominikanische Republik etwa die Größe des Bundeslandes Niedersachsen und vereint zahlreiche Landschaftsformen. Keine andere karibische Insel ist so gebirgig wie Hispaniola. Die Berge sind von tropischem Regenwald bedeckt, während Täler und Ebenen vorwiegend landwirtschaftlich genutzt werden. Sehr schöne Strände, die teilweise von Bergen eingerahmt werden, liegen an den nördlichen, südöstlichen und östlichen Küsten.

Grundsätzlich lässt sich die Dominikanische Republik in vier verschiedene Regionen aufteilen. Im Zentrum der Insel liegt die Cordillera Central, die auch den Beinamen "Dominikanische Alpen" trägt. Im Norden der Insel befindet sich die Gebirgskette Cordillera Septentrional und in der östlichen Region liegen die Cordillera Oriental und die Costera del Caribe.

In der Dominikanischen Republik wird keine Sommerzeit verwendet. Sie liegt in der Zeitzone MEZ-5h und MESZ-6h.

TOP