Hotels Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik hat sich seit den 1990er Jahren zu einem beliebten Ziel für Pauschalurlauber etabliert. Entsprechend groß ist in den touristischen Regionen das Angebot an Ferienresorts und Strandhotels.

Die Hotellandschaft in der Dominikanischen Republik hat sich mit der steten Zunahme des Pauschaltourismus in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts nachhaltig gewandelt. Je mehr Pauschalurlauber die Karibikinsel besuchten, desto mehr landestypische Hotels mussten weichen und den Herbergen international agierender Hotelketten Platz machen. In einigen Regionen besteht das Angebot an Unterkünften nahezu ausschließlich aus Hotelresorts in Strandnähe mit unterschiedlicher Ausstattung. Davon betroffen sind die Region Bávaro-Punta Cana an der Ostküste der Dominikanischen Republik und der Norden mit der Playa Dorada. Die Hotels bieten in der Regel ein All-inclusive-Arrangement an und verkaufen die Übernachtungsmöglichkeiten nahezu ausschließlich an die Reiseveranstalter. Die Entscheidung für ein bestimmtes Hotel muss aus diesem Grund bereits zu Hause getroffen werden.

In der Dominikanischen Republik gibt es Ferienresorts nahezu sämtlicher Kategorien. In der Regel sind die Anlagen mit einer tropischen Gartenanlage umgeben, in deren Zentrum sich ein gemeinschaftlich nutzbarer Swimmingpool befindet. Wellnesseinrichtungen und Tennisplätze gehören bei zahlreichen Hotels dieser Art zur Standardausstattung. In jüngerer Vergangenheit entstanden einige Luxusresorts mit privaten Villen und eigenem Jachthafen. In den strandnahen Hotels werden generell verschiedene Wassersportmöglichkeiten und Tauchkurse angeboten. Den Weg bis zum Sandstrand legen Sie bequem zu Fuß zurück und in der Umgebung finden sie eine hervorragende touristische Infrastruktur.

Kleine individuell geführte Hotels finden Sie in der Umgebung von Santo Domingo und im Stadtzentrum der Inselhauptstadt. Einige Hotels sind in alten Kolonialbauten aus dem 16. oder 17. Jahrhundert untergebracht und die Zimmer wurden liebevoll in die historische Bausubstanz integriert. Diese Unterkunftsbetriebe empfangen Sie mit einem stilvollen Ambiente und historischem Flair, ohne dass Sie Einschränkungen in Komfort und Service befürchten müssen. In Santo Domingo haben sich darüber hinaus einige international agierende Hotelketten mit eigenen Häusern angesiedelt.

Mit einem exklusiven Ambiente werden Sie in kleineren Boutique-Hotels empfangen, die meist nur über eine begrenzte Anzahl an Zimmern verfügen und mit einer konzeptionellen Grundausrichtung überzeugen. Eine elegante Innenarchitektur wird um eine erstklassige Küche im Hotelrestaurant ergänzt und die thematische Ausrichtung findet im Design der Lobby, Flure und Hotelzimmer ihren Niederschlag. Vergleichsweise ruhig geht es auf der Halbinsel Samaná zu. Das Naturparadies im Nordosten der Dominikanischen Republik empfängt Sie mit breiten Sandstränden und kleinen Ortschaften. Dort finden Sie einige charmante Hotels mit wenigen Zimmern oder kleinen Bungalows, die in landestypischer Art eingerichtet wurden.

TOP