Medien in Ecuador Zeitungen/TV/Radio/Internet

Bis vor Kurzem war das Fernsehen in Ecuador ausschließlich in privater Hand. Im November 2007 nahm dann auch der erste staatliche Sender, "Ecuador TV", seinen Betrieb auf. Obwohl die Qualität gering und die Vielfalt der Sendungen äußerst überschaubar ist, sind die etwa 20 nationalen und regionalen Privatsender noch immer viel bekannter und beliebter als das staatliche Fernsehen. Die Finanzierung erfolgt wie auch bei uns durch Unmengen an Werbeeinblendungen. Einer der bekanntesten Sender ist "Ecuavisa". Dieser wird sogar ins US-amerikanische Kabelnetz übertragen.

Das Radio ist in Ecuador sehr populär. Da aufgrund der Topografie des Landes die Reichweite einzelner Sender am nächstgelegenen Berg endet, buhlen mehrere Hundert lokale und überregionale Sendestationen um die Gunst der Hörer. Auch hier wird die Finanzierung ausschließlich über Werbung realisiert. Die beliebtesten Sender sind "La Bruja (Die Hexe)" und "Metro Estación".

Die beiden größten und bedeutendsten Zeitungen des Landes sind "El Universo" aus Guayaquil und "El Comercio" aus Quito.

Internetzugänge sowie Internetcafés sind in den Städten und größeren Ortschaften vorhanden.

TOP