Kuba - Impfungen und Gesundheitsvorsorge

Für die Einreiseerlaubnis besteht derzeit keine Impfpflicht. Allerdings sollten für eine Reise nach Kuba alle Standardimpfungen aktuell sein, wie Hepatitis A, Diphterie und Tetanus.

Empfehlenswert sind außerdem Typhus und Hepatitis B sowie Tollwut. Am besten besprechen Sie mit Ihrem Arzt die individuell notwendige Vorsorge. Wichtig für den Entscheid über die nötigen Impfungen ist das aktuelle Infektionsrisiko vor Ort, aber auch Art und Dauer der geplanten Reise sollten berücksichtigt werden. Außerdem ist der eigene Gesundheitszustand zu bedenken.

Zu empfehlen sind die oben genannten Impfungen bei Reisen durch das Landesinnere als Individualtourist oder falls Sie in einfachen Quartieren übernachten beziehungsweise eine Camping-Reise oder einen Langzeitaufenthalt planen. Auch wer engen Kontakt zur Landesbevölkerung hat, sollte auf diese Impfungen nicht verzichten. Bei Ihrer Krankenkasse können Sie sich nach einer Kostenübernahme erkundigen.

Vier bis sechs Wochen vor einer geplanten Reise sollten Sie einen erfahrenen Arzt oder Apotheker zur aktuellen Situation befragen. Er wird Ihnen auch sagen können, was sinnvollerweise in die Reiseapotheke gehört. Für leichte Erkrankungen und Notfälle sollten Sie auf alle Fälle gerüstet sein. Dazu gehören Medikamente gegen Durchfall, Reisekrankheit und Schmerzen sowie Fieber. Auch Wunddesinfektionsmittel und Insekten- sowie Sonnenschutz sind wichtig. Verbandmaterial ist ebenfalls zu empfehlen. Vergessen Sie keinesfalls die Medikamente, die Sie immer einnehmen müssen.

Die Insel ist malariafrei.

Denken sie bei den Reisevorbereitungen auch an eine Auslandkrankenversicherung. Auch Länder, die mit Deutschland ein entsprechendes Abkommen über die Sozialversicherung haben, können sonst teure Eigenanteile verlangen. Auch der Rücktransport ist im Notfall durch eine Auslandsreisekrankenversicherung gedeckt, wohingegen die gesetzliche Krankenversicherung hier nicht einspringt.

Stand: Juli 2012

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte bedenken Sie, dass sich die Bestimmungen und erforderlichen Vorkehrungen für die Einreise jederzeit ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf auf der Webseite des Deutschen Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/.

Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die für sie zuständige Botschaft.

TOP