Hotels auf Kuba

Eine Vielzahl unterschiedlicher Hotelkategorien steht Ihnen auf Kuba als Ferienunterkunft zur Verfügung. Mit der schrittweisen Öffnung des Landes für den Tourismus entstehen ständig neue Anlagen und Hotelkomplexe.

Kuba wird aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt und seiner traumhaften Strände häufig als Perle der Karibik bezeichnet. Je nach Komfortwunsch und Urlaubsbudget haben Sie auf Kuba eine große Auswahl an unterschiedlichen Hotels. Ganz besonderen Charme und ein einzigartiges Flair erwartet Sie in landestypischen Hotels, die meist in alten Bauten aus der Kolonialzeit untergebracht sind. In diesen Häusern fühlen Sie sich ich die Vergangenheit der spanischen Eroberer zurückversetzt. Für Nostalgiker sind diese Hotels erste Wahl bei ihrem Aufenthalt auf der Karibikinsel. Diese Hotels finden Sie in zahlreichen Orten auf der ganzen Insel. Nicht immer verfügen die Unterkünfte über eine Klimaanlage. In dem tropisch heißen Klima Kubas kann sich dieser Umstand durchaus belastend auf den Körper auswirken.

Nicht alle Hotels auf Kuba entsprechen in puncto Service, Ausstattung und Komfort westlichen Standards. Die Reiseveranstalter listen aus diesem Grund sämtliche Merkmale der im Angebot befindlichen Unterkünfte genau auf. Auf diese Weise können Sie selbst entscheiden, welche Ausstattungskennzeichen für Ihren Kuba Urlaub am wichtigsten sind. In den touristisch geprägten Zentren der Insel finden Sie Hotelanlagen mit zahlreichen Ausstattungsmerkmalen westlicher Prägung. Viele Hotelneubauten befinden sich an der Cayo Coco, an den Stränden von Varadero und in der kubanischen Provinz Holguin im Süden des Inselstaates.

Generell ist es empfehlenswert, wenn Sie bereits vor Reiseantritt entscheiden, wie sich Ihr Urlaub auf Kuba gestalten wird. Abhängig davon, ob Sie einen reinen Badeurlaub, eine Städtereise oder einen Urlaub in der tropischen Natur der Insel verbringen wollen, erfolgt die Auswahl der geeigneten Hotels. In den landestypischen Hotels haben Sie die Gelegenheit, eher mit den Kubanern ins Gespräch zu kommen und auf diese Weise mehr über die Sitten und Bräuche des Inselstaates zu lernen. Sie werden mit großer Gastfreundschaft empfangen und kommen schnell mit den Einwohnern in Kontakt.

TOP