Skiurlaub in Deutschland

Die Hochlagen der bayerischen Alpen und der deutschen Mittelgebirge bieten zwischen Dezember und Anfang März mit gespurten Langlaufloipen und präparierten Pisten gute Voraussetzungen für einen Skiurlaub in Deutschland.

Skiurlaub Deutschland
Skiurlaub Deutschland - Gletscher Skifahren auf der Zugspitze

Die Anreise in die Wintersportgebiete Deutschlands erfolgt in der Regel mit dem eigenen Pkw. Zahlreiche Wintersportler besitzen eine eigene Skiausrüstung, die häufig auf dem Dachgepäckträger transportiert wird. Vor der Autoreise sollte ein umfassender Wintercheck für das Fahrzeug stehen. Dabei gehört die Ausrüstung des Fahrzeugs mit Winterreifen ebenso zu den vorbereitenden Arbeiten wie das Auffüllen der Scheibenwaschanlage mit Frostschutzmittel. Führt Sie der Skiurlaub Deutschland in die Hochgebirgsregionen der Alpen, können sich Schneeketten als nützlich erweisen. Eiskratzer und Enteisungsspray für die Türschlösser gehören darüber hinaus zur winterlichen Ausstattung des Autos.

Zu den populärsten Wintersportregionen gehören die bayerischen Alpen mit den Wintersporthochburgen Garmisch Partenkirchen und Berchtesgaden. Als Unterkunft bieten sich Wintersporthotels oder Ferienwohnungen an. In den meisten Unterkunftsbetrieben hat man sich perfekt auf die Bedürfnisse von Skiurlaubern eingestellt. Separate Räume zur trockenen Lagerung der Wintersportausrüstung stehen in der Regel zur Verfügung und in zahlreichen Pauschalarrangements sind die Skipässe für die umliegenden Skigebiete bereits im Komplettpreis enthalten. Neben den Skipisten im Hochgebirge laden gespurte Langlaufloipen und präparierte Abfahrten in den deutschen Mittelgebirgen zum winterlichen Freizeitvergnügen ein. Im Thüringer Wald gilt die Wintersportregion um Oberhof als schneesicher und durch die tiefen Wälder ziehen sich kilometerlange Loipen durch eine tief verschneite Landschaft.

Das nördlichste Wintersportgebiet Deutschlands liegt im Harz. Das Mittelgebirge befindet sich auf der Grenze zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und auf dem 1.141 Meter hohen Brocken türmt sich im Winter der Schnee häufig meterhoch. Gespurte Langlaufloipen führen durch eine verträumte Winterlandschaft und reizvolle Städtchen wie Goslar, Thale und Wernigerode laden zu einem Bummel durch die schmalen von Fachwerkhäusern gesäumten Gassen ein. Für die Einwohner des Ballungsraumes Ruhrgebiet steht der 842 Meter hohe Kahle Asten im Mittelpunkt eines Skiurlaubs. Der Berg liegt im Sauerland und die Anfahrtzeit hält sich in einem überschaubaren Rahmen.

TOP