Aktivreisen nach Frankreich

Wandern, Raften, Radfahren oder Wellenreiten – Frankreich bietet ein breites Spektrum unterschiedlicher Outdoor-Aktivitäten und Aktivreisen in das deutsche Nachbarland. Sie sind geprägt von unvergleichlichen Eindrücken in der freien Natur.

Aktivreisen Frankreich
Aktivreisen Frankreich - Radfahren in der Bretagne

Wandern und Radfahren gehören zu den beliebtesten Aktivitäten im Rahmen einer Aktivreise nach Frankreich. Bei der Anreise mit dem Auto bleien Sie jederzeit flexibel und entdecken in Ihrem Urlaub die reizvollsten Wandergebiete und Mountainbike-Regionen. Unmittelbar hinter der deutschen Grenze empfangen Sie die Vogesen mit ihren bewaldeten Höhenzügen und Weinbergen. Im Norden des Landes führen herrliche Wander- und Radwege an der Loire entlang. Der Fluss wird von prächtigen Schlössern und imposanten Burgen gesäumt, an denen Sie auf einer Aktivreise in Frankreich einen Zwischenstopp einlegen können.

Rau und naturbelassen präsentiert sich die Atlantikküste in der Normandie und in der Bretagne im äußersten Westen des Landes. Traumhafte Wanderrouten führen an der bretonischen Smaragdküste entlang. Bergwanderer finden in den Pyrenäen im Südwesten Frankreichs und in den französischen Alpen exzellente Bedingungen für Touren ins Hochgebirge, während Wanderungen und Radtouren in der Provence durch lilafarbene Lavendelfelder und an mittelalterlichen Klöstern vorbeiführen. Wer verschiedene Outdoor-Aktivitäten miteinander kombinieren will, entscheidet sich für das Département Ardèche im Südosten Frankreichs als Ziel für eine Aktivreise Frankreich. In der Alpenregion locken Kletterabenteuer an steilen Felswänden, abenteuerliche Raftingtouren auf Wildwasserflüssen und Canyoning-Ausflüge in tiefen Schluchten.

Ein Paradies für Wassersportler ist die südliche Atlantikküste an der Biskaya. Die Region Aquitanien ist eine Surferhochburg in Europa und die Gemeinden Biaritz, Lacanau und Moliets bieten eine erstklassige Infrastruktur für Anhänger dieses Wassersports. Surfschulen und Surfshops finden Sie in allen Ferienorten an der französischen Atlantikküste und als Unterkunft bieten sich komfortabel ausgestattete Ferienhäuser, Appartements oder Strandhotels an. Vergleichsweise wenig Touristen begegnen Ihnen auf einer Aktivreise in das französische Zentralmassiv. In der Auvergne durchstreifen Sie tiefe Wälder und kommen an zahlreichen erloschenen Vulkankratern vorbei, die mit Wasser gefüllt sind und als Maare bezeichnet werden.

TOP