Städtereisen nach Italien

Auf Städtereisen in Italien entdecken Sie die antiken Hinterlassenschaften des Römischen Reiches, besichtigen Sie prachtvolle Renaissance-Paläste und unternehmen Shopping-Touren auf quirligen Einkaufsstraßen.

Städtereisen Italien
Städtereisen Italien - Rom

Für eine Städtereise in Italien sollten Sie einen Zeitraum von mehreren Tagen einplanen. Die oberitalienischen Metropolen Mailand, Genua und Venedig bieten sich als Reiseziel für eine Autoreise an. Sie liegen verkehrsgünstig an wichtigen Autobahnen und sind von Süddeutschland aus mit dem eigenen Pkw verhältnismäßig schnell zu erreichen. Ein besonderes Flair erwartet Sie in der Lagunenstadt Venedig an der italienischen Adriaküste. Mit einer Gondel lassen Sie sich durch die engen Kanäle chauffieren und statten dem Dogenpalast am Markusplatz einen Besuch ab. Unzählige kleine Steinbrücken schwingen sich über die Wasserstraßen und in den schmalen Gassen herrscht ein lebhaftes Treiben.

In der Modemetropole Mailand besichtigen Sie den imposanten Dom, der zu den größten christlichen Gotteshäusern der Welt gehört, und lassen sich auf einer Shopping-Tour von den neuesten Kreationen italienischer Modedesigner inspirieren. Mit prächtigen Renaissance-Palästen und barocken Kirchen empfängt Sie Florenz in der Toskana. Das historische Stadtzentrum wurde im Jahr 1982 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und an zahlreichen Orten können Sie die Kunstwerke von Michelangelo und Leonardo da Vinci bewundern. Neben Florenz ist Pisa mit dem weltbekannten Schiefen Turm die größte Stadt in der Toskana, die Sie ebenfalls im Rahmen einer Autoreise besuchen können.

Für eine Städtereise nach Rom sollten Sie genügend Zeit einplanen, um das umfangreiche kulturelle Erbe der Ewigen Stadt zu besichtigen. Mit dem Kolosseum, dem Trevi Brunnen, dem antiken Forum Romanum und der Spanischen Treppe hat die italienische Hauptstadt weltbekannte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Im Zentrum der Stadt erhebt sich der Petersdom in der Vatikanstadt, der das religiöse Zentrum der christlichen Glaubensgemeinschaft ist. Am Fuß des Vesuvs erstreckt sich das Stadtgebiet von Neapel, der größten Metropole im Süden Italiens. Die historische Innenstadt gehört seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe und das Stadtbild prägen die Hunderte Kirchen aus verschiedenen Jahrhunderten.

TOP