Aktivreisen nach Polen

Die abwechslungsreiche Topografie mit kilometerlangen Sandstränden an der Ostsee, den Gebirgszügen der Sudeten und der Hohen Tatra und der ausgedehnten Seenlandschaft in den Masuren schafft erstklassige Voraussetzungen für erlebnisreiche Aktivreisen nach Polen.

Aktivreisen Polen
Aktivreisen Polen - Wandern in der Tatra

In Polen bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für abwechslungsreiche Outdoor-Aktivitäten. Radfahren und Wandern zählen zu den Klassikern in den Gebirgsregionen der Sudeten und der Hohen Tatra im Süden des Landes. Mehrere Fernwanderwege, die Sie auf einer Aktivreise abschnittsweise begehen können, verlaufen durch verschiedene Regionen Polens. Radtouristen, die das Nachbarland Deutschlands im Rahmen einer Autoreise besuchen, wählen bevorzugt die Wald- und Seenlandschaft der Masuren für ausgedehnte Radtouren aus. In diesem Naturparadies erwarten Sie unberührte Urwälder, unzählige Seen und riesige Sumpf- und Moorlandschaften mit einer artenreichen Flora und Fauna.

Die zahlreichen Seen, Flüsse und Kanäle in den Masuren, in Podlachien und in der Kaschubischen Schweiz laden zu abwechslungsreichen Kajak- und Kanuausflügen ein. Verleihstationen finden Sie in zahlreichen Ortschaften am Seeufer. Wer ein eigenes Kanu besitzt, transportiert das Wasserfahrzeug auf einer Autoreise nach Polen bequem auf dem Fahrzeugdach. In den Gebirgsregionen werden darüber hinaus in den Sommermonaten Canyoning-Touren, Freeclimbing und Wildwasserrafting angeboten. Im Winter laden die schneesicheren Skigebiete in den Bergen zum Skifahren und Snowboarden ein.

Mehr als 1.000 Reiterhöhe und Gestüte machen Polen zu einem erstklassigen Ziel für Aktivurlauber, die das Land auf dem Pferderücken erkunden wollen. Einige Gestüte liegen auf malerischen historischen Ansitzen und sind von herrlichen Naturlandschaften umgeben. Für klassische Wassersporarten wie Segeln und Windsurfen eignen sich die großen Seen in den Masuren und die polnische Ostseeküste. Surfschulen bieten im Sommer Kurse an und die erforderliche Ausrüstung kann direkt vor Ort ausgeliehen werden. Wer Trendsportarten bevorzugt, entscheidet sich für das Kitesurfen an der Ostsee oder das Eissegeln in der Masurischen Seenplatte. Im Winter frieren die polnischen Gewässer mehrheitlich zu und bieten beste Bedingungen zum Eisangeln und Eislaufen.

TOP