Flugreisen nach Ägypten

Ägypten fasziniert mit jahrtausendealten Kulturdenkmälern und traumhaften Badestränden. Das nordafrikanische Land erreichen Sie im Rahmen einer Flugreise nach einer Flugzeit von rund vier Stunden.

Flugreisen Ägypten
Flugreisen Ägypten

Im Rahmen einer Flugreise erreichen Sie Ägypten innerhalb von vier Stunden. Diese komfortable Art der Reise nutzen Badeurlauber, Hobbyforscher und geschichtsinteressierte Reisende gleichermaßen. Während der Hauptreisezeit in den Sommermonaten bieten zahlreiche Fluggesellschaften Charterflüge von zahlreichen innereuropäischen Flughäfen nach Ägypten an. Linienflugverbindungen bestehen ganzjährig vom größten deutschen Flughafen in Frankfurt/M., von München, Köln/Bonn und einigen Regionalflughäfen.

Ankunftsflughäfen für die meisten Charterflüge im Sommer sind die Airports in den Touristenhochburgen am Roten Meer. Hurghada, Sharm El-Sheik und Marsa Alam werden sowohl von großen internationalen Luftfahrtgesellschaften als auch von Billigfluglinien angesteuert. Für die Anreise zu einer Studienreise nach Ägypten eignen sich die Flughäfen in Luxor oder in der Landeshauptstadt Kairo. Flugreisen nach Ägypten buchen Sie entweder als Pauschalarrangement oder als Linienflug. EU-Bürger benötigen zur Einreise ein Visum, das entweder bei der Einreise am Flughafen erteilt oder im Vorfeld der Reise bei der ägyptischen Botschaft beantragt wird. Der Reisepass muss eine Gültigkeit von mindestens sechs Monaten besitzen und für Kinder ist ein spezieller Kinderreisepass erforderlich.

Die beste Reisezeit für Ägypten richtet sich nach den bevorzugten Aktivitäten. Im Sommer können die Temperaturen auf mehr als 35° C klettern und es ist unerträglich heiß. Ein Besuch der Pyramiden von Gizeh oder ein Studienaufenthalt im Tal der Könige ist zu dieser Jahreszeit nicht empfehlenswert. Studienreisende sollten auf den Frühling oder den Herbst ausweichen. Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub am Roten Meer liegt zwischen Mai und Oktober. Teilweise steigen selbst im November die Tagestemperaturen noch bis auf 25° C , bevor im Dezember eine merkliche Abkühlung einsetzt. Der Frühling oder Herbst eignen sich hervorragend als Reisezeitraum für eine Nil-Kreuzfahrt. Als Zielflughafen bieten die Veranstalter in der Regel die internationalen Airports in Kairo oder Luxor an.

Im Rahmen einer Flugreise nach Ägypten lassen sich eine Nil-Kreuzfahrt und ein Badeurlaub an den Stränden des Roten Meeres hervorragend miteinander kombinieren. Nil-Kreuzfahrten erstrecken sich meist über einen Zeitraum von einer Woche und schließen einen Besuch im Tal der Könige, in den altägyptischen Metropolen Karnak und Edfu und einen Abstecher zum Assuan-Staudamm ein. Anschließend kann der Aufenthalt um einen Badeurlaub in Sharm El-Sheik oder Hurghada verlängert werden. Entweder buchen Sie einen Inlandsflug von Luxor zum Roten Meer oder Sie wählen für die Weiterreise den Reisebus.

Ägypten hat eine Fülle an Sehenswürdigkeiten zu bieten, von denen die mächtigen Pyramiden von Gizeh mit dem steinernen Sphinx zu den eindrucksvollsten gehören. Seit mehr als 4.500 Jahren ragen die Pyramiden aus dem Wüstensand und gehören damit zu den ältesten Bauwerken der Menschheit. Die monumentalen Tempelanlagen von Edfu, der Luxor-Tempel und die Grabkammern der Pharaonen im Tal der Könige zählen zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Ägyptens. Eine Attraktion in der ägyptischen Hauptstadt Kairo ist die Muhammad-Ali-Moschee. Sie liegt innerhalb der Zitadelle im Zentrum der Altstadt und ist ein Monumentalbau aus dem 19. Jahrhundert. Zahlreiche Reisende aus ganz Europa besuchen Ägypten wegen der zahlreichen farbenprächtigen Korallenriffe im Roten Meer. Wenn Sie einen Tauchurlaub im Land der Pharaonen planen, nutzen Sie einen der internationalen Flughäfen in den Badeorten am Roten Meer zur Anreise.

Zur Übersicht Flugreisen Afrika >>
Zur Übersicht Flugreisen >>
Zur Startseite Reiselexikon >>

TOP