Kreuzfahrt Island

Island Kreuzfahrten sind eine faszinierende Mischung aus Urlaub auf hoher See und einzigartigen Naturerlebnissen. Auf den Landausflügen entdecken Sie eine Welt voller Gegensätze mit rauchenden Vulkanen, mächtigen Wasserfällen und weißen Gletschern.

Kreuzfahrt Island
Kreuzfahrt Island

Eine Kreuzfahrt nach Island führt Sie in den Nordatlantik, wo sich die europäische Insel direkt über einer geotektonischen Bruchspalte aus dem Meer erhebt. Hier driften die eurasische und die amerikanische Kontinentalplatte langsam auseinander und aus der Spalte dringt unaufhörlich heißes Magma aus dem Erdinneren nach oben. Gluthitze und eisige Kälte liegen auf Island dicht beieinander und die Elemente schufen eine bizarre Welt, in der gewaltige Gletscher, dampfende Geysire und rauchende Vulkanschlote das Landschaftsbild prägen.

Island Kreuzfahrten sind in der Regel Kombinationsreisen, bei denen Hafenstädte in verschiedenen Ländern angesteuert werden. Starthäfen in Deutschland sind Hamburg, Kiel und Bremerhaven. In Abhängigkeit von der Reiseroute erstrecken sich Kreuzfahrten nach Island über einen Zeitraum von 12-20 Tagen. Auf einigen Seereisen werden zusätzlich Ziele in Norwegen, Schottland und auf den Färöer Inseln angelaufen. Andere Kreuzfahrten führen nach dem Aufenthalt in isländischen Hafenstädten weiter bis nach Grönland. Werden nach dem Start in Deutschland keine weiteren Seehäfen angelaufen, dauert die Überfahrt zur Atlantikinsel etwa drei Tage. Unterwegs genießen Sie die Annehmlichkeiten an Bord eines modernen Ozeanriesen und nutzen die zahlreichen Freizeiteinrichtungen des Kreuzfahrtschiffes.

Die komfortable Ausstattung der Luxusliner lässt während der Seereise keine Langeweile aufkommen. Die riesigen Kreuzfahrtschiffe verfügen in der Regel über mehrere Decks, auf denen unterschiedliche Einrichtungen untergebracht sind. Es gibt Beauty-Oasen, Fitnessstudios und Wellnessbereiche mit weitläufigen Sauna- und Poollandschaften. Dort gönnen Sie sich eine entspannende Massage mit duftenden Ölen oder eine Gesichtsbehandlung mit wohlriechenden Essenzen. Als zentraler Anlaufpunkt dient die Lobby im Herzen des Kreuzfahrtschiffes. An regnerischen Tagen stöbern Sie in der Schiffsbibliothek oder nutzen das Internetcafé zum Surfen im Netz. Mehrere Restaurants, Cafés und Bars befinden sich auf jedem Kreuzfahrtschiff und im Außenbereich genießen Sie an sonnigen Tagen den Blick auf das Meer von den geräumigen Sonnendecks.

Moderne Kreuzfahrtschiffe sind mit unterschiedlichen Kabinen ausgestattet, die 2-4 Personen Platz bieten. Zu jeder Unterkunft gehört ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Fernseher, Minibar und Safe sind in der Regel vorhanden. Einige Kreuzfahrtschiffe verfügen neben den klassischen Innen- und Außenkabinen über Suiten mit einem eigenen Balkon. Diese Unterkünfte liegen im oberen Bereich des Schiffes und zeichnen sich durch ein größeres Platzangebot aus. Vollpension ist auf allen Island Kreuzfahrten bereits im Komplettpreis für die Seereise eingeschlossen. Tischwein und Softdrinks zu den Mahlzeiten sind Bestandteil des Kompletpaketes. Sonstiger Verzehr und andere Getränke werden meist am Ende der Island Kreuzfahrt abgerechnet. Abends erwartet Sie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an Bord. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist ebenfalls im Reisepreis inkludiert.

Zu den am häufigsten angesteuerten Hafenstädten auf der Atlantikinsel gehört die Hauptstadt Reykjavik. In der lebhaften Metropole werden geführte Stadtbesichtigungen angeboten, die Sie vor oder während der Kreuzfahrt als Zusatzoption buchen können. Die Touren schließen meist einen Abstecher zur Blauen Lagune ein, die vor den Toren von Reykjavik liegt. Dabei handelt es sich um eine heiße Thermalquelle mit türkisfarbenem Wasser, dessen Temperatur konstant zwischen 38 und 42 Grad liegt.

Im Rahmen eines Zwischenstopps auf Island dürfen Sie sich nicht die Teilnahme an einer Expedition in einen der zahlreichen Nationalparks entgehen lassen. Sie besuchen zischende Geysire, brodelnde Schlammseen, rauchende Vulkane und faszinierende Gletscher. Einen Eindruck von der ungebändigten Kraft der Natur auf Island erhalten Sie bei einem Abstecher zum Wasserfall Gullfoss. Dort stürzt der eiskalte Gletscherfluss Hvita über zwei Stufen in die Tiefe. Die Stufen liegen im rechten Winkel zueinander und zwingen den Fluss auf diese Weise die Richtung zu ändern. Gullfoss befindet sich im Haukadalur-Tal im Süden Islands und unweit des tosenden Wasserfalls schießen aus mehreren Geysiren im Minutentakt heiße Wasserfontänen in die Höhe.

Zur Übersicht Kreuzfahrten Europa >>
Zur Übersicht Kreuzfahrten >>
Zur Startseite Reiselexikon >>

TOP