Kreuzfahrt Ostsee

Eine Ostsee Kreuzfahrt ist eine erlebnisreiche Seereise, die Sie in alte Hansestädte am Meer und in die lebhaften Metropolen Skandinaviens führt. Während der Seetage genießen Sie den Aufenthalt an Bord eines modernen Kreuzfahrtschiffes und nutzen die zahlreichen Freizeit- und Sporteinrichtungen.

Kreuzfahrt Ostsee
Kreuzfahrt Ostsee - Sankt Petersburg

Die Ostsee erstreckt sich von Dänemark im Westen bis nach Russland und Finnland im Osten und wird auch als Baltisches Meer bezeichnet. Kreuzfahrten auf der Ostsee sind eine Mischung aus Entspannung an Bord und aufregender Entdeckungsreise während der Landausflüge. Die Ostsee ist ein uralter Kulturraum und eng mit der Geschichte der Wikinger und des mittelalterlichen Städtebundes der Hanse verbunden. Wie auf einer Perlenschnur reihen sich an der Küste Deutschlands, Polens und der baltischen Staaten alte Hansestädte mit historischen Stadtkernen aneinander. Die Seereise wird regelmäßig durch Zwischenstopps in den Hafenstädten unterbrochen, die Sie im Rahmen eines organisierten Ausflugs kennenlernen oder auf eigene Faust entdecken.

Kreuzfahrten unterschiedlicher Länge werden von verschiedenen Reiseveranstaltern und Reedereien angeboten. Das Spektrum reicht vom dreitägigen Kurztrip bis zur 14-tägigen Seereise. Die Mehrzahl aller Ostsee Kreuzfahrten erstreckt sich über einen Zeitraum von 7-11 Tagen und sieht Landgänge in den bedeutendsten Seehäfen in Skandinavien und Kontinentaleuropa vor. Kreuzfahrten mit thematischer Ausrichtung führen Sie zu den Städteperlen der Ostsee und des Baltikums oder verbinden die Seereise mit einem Städtetrip. Zu den wichtigsten Starthäfen in Deutschland gehören Kiel, Travemünde und Warnemünde in der ehemaligen Hansestadt Rostock. Die Anreise erfolgt in der Regel individuell mit dem eigenen Pkw, mit dem Flugzeug oder mit der Bahn. In der Nähe der Häfen stehen Großraumparkplätze zur Verfügung, auf denen das Auto während der Seereise abgestellt werden kann.

Dreitägige Kurzreisen mit einem modernen Kreuzfahrtschiff verbinden die Annehmlichkeiten einer Seereise mit einem Städtetrip in eine skandinavische Metropole. Eine Kreuzfahrt nach Finnland führt von Travemünde in die Hauptstadt Helsinki, wo ein ganzer Tag zur Erkundung des historischen Stadtzentrums zur Verfügung steht. Sie besuchen die Seefestung Suomenlinna, die auf sechs Inseln vor der Hafenstadt erbaut wurde und statten dem gewaltigen Dom einen Besuch ab. Die Finnland Kreuzfahrt schließt drei Übernachtungen an Bord inklusive Vollpension ein. Es stehen Innen- und Außenkabinen als Unterkunft zur Verfügung, die mit einem eigenen Bad und Klimaanlage ausgestattet sind. Während der Überfahrt nach Finnland genießen Sie auf dem großen Sonnendeck die Aussicht auf die Ostsee oder lassen sich in einem Bordcafé einen Cappuccino schmecken.

Weitere Minikreuzfahrten führen Sie in die schwedischen Hafenstädte Trelleborg oder Malmö bzw. in die norwegische Hauptstadt Oslo. Die Seereisen erstrecken sich über einen Zeitraum zwischen drei und vier Tagen und schließen häufig eine Übernachtung in einem Hotel in den Städten ein. Auf dem Kurztrip nach Schweden genießen Sie das exklusive Ambiente auf einem hochseetauglichen Kreuzfahrtschiff. Die Schiffe sind mit Fitnessräumen, Bordkino, Sonnendeck und mehreren Restaurants ausgestattet. Im Reisepreis eingeschlossen ist die Verpflegung im Rahmen einer Vollpension und um die jüngsten Urlaubsgäste kümmern sich in den Sommermonaten ausgebildete Kinderbetreuer. Auf einer Norwegen Kreuzfahrt erwartet Sie eine atemberaubende Fahrt durch den Oslofjord mit seinen zahlreichen Inseln und Schären, bevor das Kreuzfahrtschiff im Hafen von Oslo anlegt. Zur Erkundung der norwegischen Hauptstadt steht Ihnen ein ganzer Tag zur Verfügung.

Ein außergewöhnliches Erlebnis ist eine elf- bis vierzehntägige Ostsee Kreuzfahrt, bei der Sie zahlreiche historische Hansestädte kennenlernen. Die Kreuzfahrt führt Sie auf der Hinreise an der Südküste der Ostsee entlang bis in die Zarenmetropole St. Petersburg. Ganztägige Aufenthalte in der litauischen Hafenstadt Klaipeda, in der lettischen Hauptstadt Riga und in der Hafenstadt Tallinn in Estland stehen im Rahmen dieser Ostsee Kreuzfahrt auf dem Programm. In der ehemaligen russischen Zarenmetropole St. Petersburg haben Sie die Möglichkeit, an einem geführten Landausflug teilzunehmen. Sie besichtigen die weltberühmte Eremitage und den Katharinenpalast, bevor die Seereise an folgenden Tag fortgesetzt wird. Die Rückreise sieht Zwischenstopps in finnischen, schwedischen und polnischen Hafenstädten vor.

Auf den Spuren des mittelalterlichen Städtebundes der Hanse wandeln Sie im Rahmen einer Kreuzfahrt ins Baltikum und nach Polen. Sie lernen die Hansestadt Danzig an der Weichselmündung kennen, besichtigen die prächtigen Jugendstilbauten in der lettischen Hauptstadt Riga und bummeln durch die mittelalterliche Altstadt von Tallinn. In Abhängigkeit von der Art des Kreuzfahrtschiffes stehen Ihnen unterschiedliche Kabinenkategorien zur Auswahl. Innen- und Außenkabinen unterscheiden sich hinsichtlich der Lage im Schiff und des Preises. Einige Kreuzfahrtschiffe sind mit Balkonkabinen und Suiten ausgestattet, in denen Sie ein exklusives Ambiente erwartet.

Während der Seetage nutzen Sie auf einer Ostsee Kreuzfahrt die zahlreichen Sport- und Freizeiteinrichtungen an Bord. Bei sonnigem Wetter entspannen Sie auf geräumigen Außendecks auf bequemen Liegen. Abends besuchen Sie eine bunte Showveranstaltung im Theatersaal des Schiffes, bevor Sie den Abend in einer Lounge-Bar oder einer Diskothek ausklingen lassen. Große Kreuzfahrtschiffe sind mit Einkaufspassagen, Friseursalons und Wellnessbereichen ausgestattet. Darüber hinaus sorgen Spielkasinos und Kinos für unterhaltsamen Zeitvertreib. Mehrere Restaurants und Cafés befinden sich darüber hinaus an Bord der meisten Kreuzfahrtschiffe. Die Landausflüge buchen Sie entweder auf der Homepage der Reederei vor Beginn der Seereise oder beim Personal an Bord.

Zur Übersicht Kreuzfahrten Europa >>
Zur Übersicht Kreuzfahrten >>
Zur Startseite Reiselexikon >>

TOP