Rundreisen in China

Im Rahmen einer Rundreise durch China tauchen Sie in das pulsierende Leben in Peking und Shanghai ein, besuchen mit der Großen Mauer das größte Bauwerk der Erde und unternehmen eine Bootsfahrt auf dem mächtigen Yangtze-Fluss.

Rundreise China
Rundreise China - die große Mauer

Eine China Rundreise entführt Sie in eine Welt zwischen jahrhundertealten Traditionen und zukunftsorientierter Kultur. In einem Zeitraum von 14 bis 21 Tagen lernen Sie die landschaftlichen und kulturellen Attraktionen des Landes kennen. Peking und Shanghai gehören zu den modernsten Metropolen in Asien und empfangen Sie mit einer Mischung aus futuristischer Architektur und alten Tempelanlagen. Zahlreiche Highlights erwarten Sie darüber hinaus außerhalb der Mega-Citys. Ein fester Programmpunkt auf sämtlichen Rundreisen durch China ist ein Besuch der Großen Mauer, die sich auf einer Länge von mehr als 20.000 Kilometer durch das Reich der Mitte zieht. Sie besichtigen die weltbekannte Terrakotta-Armee in Xian und nehmen an einer Minikreuzfahrt auf dem Fluss Yangtze teil. Zu den Highlights dieser Bootsfahrt gehört die Besichtigung des Drei-Schluchten-Staudamms.

Reiseveranstalter bieten verschiedene China Rundreisen an, auf denen Sie sich dem Land auf unterschiedliche Weise nähern. Einige Rundreisen kombinieren den Aufenthalt im Reich der Mitte mit Reisen nach Vietnam und Hongkong. Auf den Spuren der Vergangenheit wandeln Sie auf einem Ausflug nach Tibet, wo die Spiritualität des Buddhismus allgegenwärtig ist. Die Mehrzahl aller organisierten Rundreisen durch China starten in der Hauptstadt Peking oder in der Hafenstadt Shanghai. Generell ist ein Linienflug von einem europäischen Flughafen bis in die Millionenmetropolen im Reisepreis eingeschlossen. Auf einigen Rundreisen werden größere Distanzen innerhalb des Landes mit einem Inlandsflug zurückgelegt. In Einzelfällen ist eine Reise mit dem Nachtzug Bestandteil des Komplettpaketes.

Nach ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von einer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen, die Sie über den weiteren Reiseverlauf informiert. Anschließend erfolgt der Transfer ins Hotel und Sie verbringen die erste Nacht auf asiatischem Boden. Die Reiseleitung begleitet Sie während der gesamten China Rundreise und steht Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung. Während der Transfers zu den Sehenswürdigkeiten des Landes erfahren Sie spannende Details zu Land und Leuten und zur Geschichte Chinas, die jahrhundertelang von verschiedenen Kaiser-Dynastien geprägt wurde. Als Transportmittel auf einer China Rundreise kommen moderne Reisebusse mit Klimaanlage und Bord-WC zum Einsatz.

Rundreise China
Rundreise China - Shanghai

"Die Unterbringung während der Reise erfolgt in modernen Mittelklassehotels der 4-Sterne-Kategorie. Die Häuser besitzen eine Einrichtung im westlichen Stil und verfügen über ein Bad mit Dusche und WC, TV, Klimaanlage und Direktwahltelefon. Sollte eine Minikreuzfahrt auf dem Yangtze-Fluss Bestandteil des Gesamtpaketes sein, wohnen Sie für einige Nächte in einer Außenkabine auf einem modernen Flusskreuzfahrtschiff. Die Schiffe verfügen über große Panoramadecks im oberen Bereich sowie über ein Restaurant, eine Bar und Einkaufsmöglichkeiten. Grundsätzlich schließt der Komplettpreis für eine China Rundreise die Unterbringung in einem Doppelzimmer bei einer Belegung mit zwei Personen ein. Alleinreisende haben die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis ein Einzelzimmer zu buchen. Die zusätzlichen Kosten für die Unterbringung in einem Einzelzimmer geben die Rundreisen-Veranstalter in der Reisebeschreibung an.

Das Gesamtpaket einer China Rundreise beinhaltet die Verpflegung unterwegs im Rahmen einer Halbpension. Vereinzelt werden auch Rundreisen mit Vollpension angeboten, die jedoch eher die Ausnahme bilden. Morgens bedienen Sie sich in der Regel am Frühstücksbuffet. Die zweite Mahlzeit des Tages ist entweder das Mittagessen oder das Abendessen, was meist vom Reiseverlauf abhängt. Ein Spezialitätenessen mit traditioneller chinesischer Peking-Ente ist Bestandteil der meisten organisierten Rundreisen durch das Reich der Mitte.

Neben der Teilnahme an einer organisierten Rundreise durch China können Sie das Reich der Mitte mit einem Mietwagen auf eigene Faust entdecken. Einige Reiseveranstalter bieten die komplette Organisation einer Mietwagen-Rundreise an, die eine exakte Tourenplanung, die Buchung der Unterkünfte und des Leihwagens sowie die Reservierung der Flugtickets einschließt. Aufgrund der Größe des Landes ist eine exakte Planung der selbst organisierten China Rundreise erforderlich. In den Ballungszentren der Städte müssen Sie sich zu jeder Tageszeit auf ein gewaltiges Verkehrsaufkommen einstellen. In den ländlichen Regionen ist die Infrastruktur weniger gut ausgebaut und viele Straßen sind sanierungsbedürftig. Hinzu kommt die Sprachbarriere, denn außerhalb der Metropolen erfolgt die Beschilderung der Fernverkehrsstraßen und Autobahnen nur in chinesischer Sprache. Aus diesem Grund ist ein Navigationsgerät oder ein leistungsfähiger GPS-Sender auf einer Mietwagen-Rundreise durch China empfehlenswert. Die Versorgung mit Benzin ist über ein gut ausgebautes Tankstellennetz gewährleistet, wobei die Spritpreise günstiger als in Europa sind.

Eine China Rundreise führt Sie zu weltbekannten Kulturdenkmälern und UNESCO-Welterbestätten. Zu den Highlights dieser Reise gehört ein Spaziergang auf der Großen Mauer, die im Jahr 1987 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Ein vollständig restauriertes Stück des mächtigen Bauwerks befindet sich unweit von Peking und ein Ausflug dorthin ist obligatorischer Bestandteil aller Rundreisen. In der chinesischen Hauptstadt besuchen Sie im Rahmen einer Stadtrundfahrt den Platz des Himmlischen Friedens, die sogenannte "Verbotene Stadt" mit dem Kaiserpalast und den Himmelstempel.

Die Hafenstadt Shanghai wird auf nahezu allen organisierten China Rundreisen angefahren und ein ein- bis zweitägiger Aufenthalt in der Millionenmetropole ist Bestandteil des Gesamtpaketes. Sie besuchen jahrhundertealte Pagoden, den Yu-Garten in der historischen Altstadt und den weltbekannten Jade-Buddha-Tempel mit der lebensgroßen Buddha-Statue. Auf einigen Rundreisen statten Sie darüber hinaus der Wirtschafts- und Finanzmetropole Hongkong einen Besuch ab, die im subtropischen Klima am Südchinesischen Meer liegt. Auf einem Besuch in Xian besichtigen Sie die Terrakotta-Armee, die zu den bedeutendsten archäologischen Funden im 20. Jahrhundert gehört. Zu den faszinierendsten Erlebnissen auf einer China Rundreise gehört eine Bootstour zum Drei-Schluchten-Staudamm, der den Fluss Yangtze aufstaut. Im Rahmen dieser Minikreuzfahrt durchqueren Sie tiefe Canyons, deren Uferregionen mit üppiger subtropischer Vegetation bewachsen sind.

Als Ausgangspunkt für eine Reise in das tibetanische Hochland dient die Stadt Xining im Nordwesten Chinas. Ein außergewöhnliches Ambiente erwartet Sie auf einer Fahrt mit der Tibet-Bahn, die Sie auf die größte Hochebene der Welt bis nach Lhasa bringt. Der Panda ist das Nationalsymbol Chinas und auf einem Ausflug in die Stadt Chengdu kommen Sie den schwarz-weißen Baumbewohnern hautnah. Ein Besuch der Panda-Aufzuchtstation im Norden der Stadt ist ein obligatorischer Bestandteil der meisten China Rundreisen. Die Tiere können sich in einem großen Reservat frei bewegen und Sie können die Pandas in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Nach einem Abstecher in die Aufzuchtstation stehen Besuche in den buddhistischen Tempeln und Klöstern in Chengdu auf dem Programm.

Zur Übersicht Rundreisen Asien >>
Zur Übersicht Rundreisen >>
Zur Startseite Reiselexikon >>

TOP