Rundreisen auf Sizilien

Antike Bauwerke, UNESCO-Welterbestätten und den höchsten aktiven Vulkan Europas entdecken Sie auf einer Rundreise, die Sie quer über die Mittelmeerinsel Sizilien führt.

Rundreise Sizilien
Rundreise Sizilien

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und empfängt Sie mit einer aufregenden Mischung aus mediterranen Landschaften, traumhaften Stränden und einem jahrtausendealten kulturellen Erbe. Phönizier, Griechen und Römer hinterließen ihre Spuren auf der Insel und die architektonischen Kunstwerke der Antike können Sie überall auf dem Eiland bewunden. Im Osten wird das Landschaftsbild vom mächtigen Vulkankegel des Ätna dominiert, der mit einer Höhe von 3.323 Metern der höchste aktive Vulkan Europas ist. Sizilien besitzt eine Küstenlänge von mehr als 1.000 Kilometern und in den Küstenregionen befinden sich zahlreiche Städte, die bereits in der Antike gegründet wurde. Rundreisen auf Sizilien entführen Sie in eine mediterrane Welt, die von Olivenhainen, Zitrusfruchtplantagen und grünen Weinbergen dominiert wird. Der Geist längst vergangener Epochen ist in den Küstenstädten spürbar und zahlreiche Baudenkmäler wurden in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen.

Startpunkt der meisten Sizilien Rundreisen ist mit Catania die zweitgrößte Stadt auf der Mittelmeerinsel nach Palermo. Die Anreise erfolgt vom europäischen Festland aus per Flugzeug über den internationalen Flughafen. Bei organisierten Rundreisen ist der Hin- und Rückflug im Reisepreis enthalten, während Sie bei einer individuellen Tour mit dem Mietwagen die Anreise in Eigenregie organisieren. Catania liegt im Osten Siziliens am Fuß des Ätnas und vom Airport bestehen in zahlreiche europäische Städte Direktverbindungen. Nachdem Sie am Flughafen von einer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen wurden, bringt Sie ein Bus in Ihr Hotel. In Abhängigkeit von der Ankunftszeit nutzen Sie den verbleibenden Tag für einen Stadtbummel in der Barockmetropole, deren gesamte Innenstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Das antike Catania wurde bei einem Vulkanausbruch im Jahr 1669 fast vollständig zerstört und danach im Stil des römischen Barocks wieder aufgebaut. Mächtige Kathedralen und prunkvolle Palazzi prägen seither das Stadtbild von Catania.

Eine Rundreise auf Sizilien führt Sie im Verlauf von 8-10 Reisetagen einmal komplett um die Insel. Unterwegs legen Sie Zwischenstopps an archäologischen Ausgrabungsstätten, an Weingütern und in historischen Städten ein. Bereits am Tag nach Ihrer Ankunft erwartet Sie auf den meisten Rundreisen mit den Vulkanlandschaften des Ätnas ein faszinierendes Highlight Ihrer Reise. Der Bus bringt Sie bis auf eine Höhe von knapp 2.000 Metern in dem Vulkanmassiv und unterwegs durchqueren Sie eine Mondlandschaft aus erkalteten Lavaströmen und mächtigen Basaltblöcken. Die Seilbahn bringt Sie auf Wunsch bis auf eine Höhe von 2.500 Metern, wo Sie die Kraterlandschaft am höchsten aktiven Vulkan Europas erkunden können. Die Ticketpreise für die Fahrt mit der Seilbahn sind bei den meisten Sizilien Rundreisen nicht im Gesamtpreis inkludiert. Nach dem Ausflug zum Ätna wird häufig ein Zwischenstopp in dem malerischen Städtchen Taormina eingelegt, das auf einer Hochgebirgsterrasse liegt und mit dem griechischen Theater eine antike Kostbarkeit beherbergt.

Rundreise Sizilien
Rundreise Sizilien - Cefalu

Mit der antiken Metropole Syrakus erreichen Sie das nächste Highlight auf Ihrer Sizilien Rundreise. Sie besuchen die archäologischen Ausgrabungsstätten mit dem römischen Amphitheater und dem griechischen Apollontempel. Er wurde im 6. Jahrhundert v. Chr. errichtet und ist das älteste Bauwerk aus der griechischen Epoche Siziliens. Sie statten der historischen Altstadt auf der Insel Ortygia einen Besuch ab und bewundern am Domplatz den Dom Santa Maria delle Colonne, der im 7. Jahrhundert n. Chr. auf den Grundmauern eines Athene-Tempels erbaut wurde. Neben der Altstadt von Syrakus gehört auch die barocke Innenstadt von Noto zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mächtige Kathedralen und prächtige Palazzi mit aufwendig gestalteten Fassaden prägen in weiten Teilen das Stadtbild. Nach einem Erdbeben im Jahr 1693 wurde die antike Stadt im Barockstil komplett neu aufgebaut. Rund sechs Kilometer von Noto entfernt liegt das antike Neton mit seinen hellenistischen Nekropolen.

Mit der Inselhauptstadt Palermo, den antiken Stätten von Agrigent und der berühmten normannischen Kathedrale von Monreale erwarten Sie weitere Höhepunkte auf Ihrer Rundreise auf Sizilien. Kurz bevor Sie mit Catania wieder den Ausgangspunkt Ihrer Inseltour erreichen, legen Sie in der Stadt Cefalú noch einen Zwischenstopp ein. Die Normannen prägten ab dem 12. Jahrhundert nachhaltig das Stadtbild und ließen die Straßen gittermusterartig rund um die Kathedrale anlegen. In Catania endet Ihre Sizilien Rundreise und Sie haben die Möglichkeit, den Aufenthalt auf der italienischen Mittelmeerinsel um einen Strandurlaub zu verlängern. Einige Reiseveranstalter bieten diese Option als Pauschalarrangement im Rahmen einer Sizilien Rundreise an.

Organisierte Rundreisen auf Sizilien werden mit klimatisierten Reisebussen durchgeführt. Sie übernachten in generell in 4-Sterne-Mittelklassehotels bei einer Unterbringung im Doppelzimmer. Alleinreisende haben die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis ein Einzelzimmer während der Reise zu buchen. Da die Sehenswürdigkeiten der Insel meist dicht gedrängt in einer Region liegen, müssen Sie nicht an jedem Reisetag die Koffer packen und im Bus verladen. Auf einer achttägigen Rundreise wechseln Sie vergleichsweise selten die Unterkunft. Die Verpflegung auf der Reise erfolgt im Rahmen eines Halbpension-Arrangements, wobei das Frühstück und das Abendessen im Reisepreis eingeschlossen sind. Während der ganzen Zeit werden sie von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet. Der Tourguide versorgt Sie mit Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und Attraktionen Siziliens und gibt Ihnen auf Wunsch einen Einblick in die bewegte Geschichte der Mittelmeerinsel.

Eintrittsgelder für Museen sind, soweit in der Reisebeschreibung des Veranstalters nichts anderes erwähnt wird, im Reisepreis enthalten und werden von der Reiseleitung vor Ort beglichen. Zusätzliche Kosten können allerdings entstehen, wenn Sie archäologische Zonen, historische Klöster und Kathedralen oder einzelne Paläste besichtigen wollen. In den Beschreibungen der Rundreise sind die Zusatzkosten detailliert aufgelistet, damit Sie sich bereits vor Reiseantritt einen Überblick über die Ausgaben verschaffen können.

Eine Alternative zur organisierten Rundreise mit einer Reisegruppe bietet eine individuelle Inseltour mit dem Mietwagen. Auf dieser Sizilien Rundreise genießen Sie die Freiheit, Ihren Tagesablauf unabhängig zu planen und an besonders interessanten Orten nach Lust und Laune einen längeren Zwischenstopp einlegen zu können. In den Sommermonaten empfiehlt sich allerdings eine rechtzeitige Buchung der Unterkünfte, da die Mittelmeerinsel mit ihrem mediterranen Klima ein populäres Urlaubsziel ist. Den Mietwagen nehmen Sie nach Ihrer Ankunft an einem internationalen Flughafen in Empfang und beginnen Ihre Entdeckungstour auf der sonnenverwöhnten Insel. Für die Einreise benötigen Sie lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, da Sizilien politisch zu Italien und damit zur Europäischen Union gehört.

Zur Übersicht Rundreisen Europa >>
Zur Übersicht Rundreisen >>
Zur Startseite Reiselexikon >>

TOP